In „Keinohrhasen“, „Zweiohrküken“ und „Kokowääh“ bewies Emma Schweiger (8) dem Publikum längst, dass sie das Schauspieler-Gen vom Herrn Papa geerbt hat. In der Filmbranche ist sie mit ihren süßen acht Jahren ja auch schon fast schon ein alter Hase. Und nun stellt das jüngste Mitglied des Schweiger-Clans ihr Talent nicht mehr nur auf der Kinoleinwand zur Schau, sondern gibt sein TV-Debüt.

Wie Bild.de berichtet, übernimmt sie die Hauptrolle in der Sat.1-Komödie „Und weg bist du“. Und komisch wird es dabei bestimmt, denn mit von der Partie sind die Spaßvögel Christoph Maria Herbst (45) und Annette Frier (37). Der Stromberg-Darsteller verkörpert im Film den Tod, der die eigentlich so lebenslustige Jela, alias Annette, zu sich holen will. Die sieht aber gar nicht ein, die Erde schon zu verlassen, schließlich will sie noch ganz viel mit ihrer Tochter, gespielt von Emma, erleben.

Klingt lustig! Und der Text sitzt auch schon, verriet der stolze Papa Til Schweiger (47), der ganz kollegial mit seiner Jüngsten ihre Rolle geübt hat. In den Sommerferien wird nun gedreht. Die Kleine soll sich total freuen. Klar, schließlich ist diesmal auch nicht die halbe Familie mit am Set – Emma hat quasi sturmfrei!

Emma Schweiger im Januar 2013 in Berlin
Getty Images
Emma Schweiger im Januar 2013 in Berlin
Luna, Til und Lilli Schweiger bei der "Schutzengel"-Premiere in Berlin im September 2012
Getty Images
Luna, Til und Lilli Schweiger bei der "Schutzengel"-Premiere in Berlin im September 2012


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de