Wir berichteten euch ja bereits von der kleinen Panne, die Charlène (33) bei ihrer kirchlichen Trauung widerfuhr. Die hübsche Braut hatte nämlich ganz schön mit ihrem langen Schleier zu kämpfen, der sich nach der Zeremonie leicht verfing und somit fast die fürstliche Frisur ruinierte. Doch dies war nicht der einzige kleine Zwischenfall bei der Traumhochzeit.

Bereits bei der Ankunft der Gäste ging etwas schief. Viele Promis und Adelige waren für die Feierlichkeiten nach Monaco gekommen und wollten einen möglichst glanzvollen Auftritt hinlegen. Manchen gelang dies besser, anderen eher schlechter. Während Designer Karl Lagerfeld (77) graziös wie eh und je über den roten Teppich marschierte und auch Prinzessin Victoria von Schweden (33) und ihr Daniel (37) einen makellosen Auftritt hinlegten, bekleckerte sich ein anderer Royal nicht gerade mit Ruhm. Prinz Laurent von Belgien (47) passierte nämlich ein ziemlich peinliches Missgeschick! Er stolperte und stürzte zu Boden. Selbst von alleine aufstehen konnte er nicht und so kamen schnell einige Herren zur Hilfe und stemmten ihn zurück auf die Füße.

Über diesen Fauxpas konnte sich im Nachhinein vor allem eine amüsieren: die Gattin des „gefallenen“ Prinzen. Sie konnte sich ein Grinsen einfach nicht verkneifen. Wie gemein, dabei war der kleine Stolperer für den Belgier sicher schon unangenehm genug, schließlich waren sämtliche Augen - und vor allem Kameras – auf ihn gerichtet.

Prinz Jacques, Fürstin Charlène, Fürst Albert und Prinzessin Gabriella
Getty Images
Prinz Jacques, Fürstin Charlène, Fürst Albert und Prinzessin Gabriella
Charlène und Albert von Monaco mit ihren Zwillingen Jacques und Gabriella
Pascal Le Segretain/Getty Images
Charlène und Albert von Monaco mit ihren Zwillingen Jacques und Gabriella
Charlène von Monaco und Franziska van Almsick
Michelly Ray / Getty Images
Charlène von Monaco und Franziska van Almsick


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de