Nach seinem DSDS-Aus ist es kurzzeitig ruhig geworden um den 16-jährigen Sebastian Wurth. Nun meldet sich der Castingshow-Fünfte aber wieder mit neuer Single und viel Elan zurück. Promiflash hat den Sänger zum Interview getroffen, um einmal mit ihm über sein Leben nach DSDS und natürlich über seinen neuen Sommerhit „Hard To Love You“ zu sprechen, der seit dem 24. Juni überall erhältlich ist.

Zu Beginn wollten wir von dem sympathischen Sänger wissen, wie denn derzeit ein ganz normaler Tag bei ihm aussieht. „Bei mir ist noch alles im grünen Bereich. Aber klar bin ich viel unterwegs. Ich steh auf, gehe duschen etc., dann werde ich abgeholt, fahre zum Flughafen, flieg nach Berlin, Hamburg, München, mach da meine Sachen und flieg abends wieder zurück, weil ich ja dann am nächsten Tag zur Schule muss. Das ist aber eine Ausnahme. Vielleicht einmal in der Woche oder in zwei Wochen“, erklärte Sebastian. Ansonsten, so versicherte uns der Teenie-Schwarm, habe er einen ganz normalen Tagesablauf: „Wenn ich von der Schule komme, checke ich meine Mails, mach da so ein paar Sachen, jetzt wo die Single raus ist, gucke ich, wie es in den Charts im Moment ist, und bin da sehr aufgeregt, aber sonst ist es eigentlich das ganz normale Leben“.

Natürlich haben wir den 16-Jährigen auch gefragt, wie es denn in der Schule läuft und wie sein Umfeld auf seine Rückkehr nach DSDS reagiert hat. „In der Schule ist es so, dass ich schon vorher meine ganze Schule kannte, also außer die Kleineren. Und weil ich da auch schon relativ beliebt war, mich mit jedem gut verstanden habe, war da jetzt nichts Neues. Also irgendwie keine Veränderung. Klar, bei den Kleineren schon, die laufen mir mal hinterher oder so was, aber das hat auch alles abgenommen“, erklärte Sebastian. Neid von seinen Mitschülern spürt er übrigens nicht, denn genau wie er selbst, ist in der Schule und mit seinen Freunden einfach „alles ganz locker“.

Wie Sebastian zu den neuen Songs seiner ehemaligen DSDS-Mitstreiter steht und zu wem er überhaupt noch Kontakt hat, erfahrt ihr demnächst hier bei uns auf Promiflash.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de