Kate Moss (37) und ihr frisch angetrauter Ehemann Jamie Hince (42) lassen es in ihren Flitterwochen offenbar gewaltig krachen oder warum bebt die Erde rund um die Mittelmeer-Insel Korsika? Grund dafür ist natürlich nicht das flitternde Pärchen, das mit ihrer 10-Millionen-Pfund Yacht gerade vor der Insel ankert, sondern ein Erdbeben der Stärke 5,2 auf der Richter-Skala.

Seit ein paar Tagen sind die Frischvermählten jetzt im Mittelmeer unterwegs, die Yacht gehört übrigens Topshop-Besitzer Sir Philip Green, für den Kate schon des Öfteren gearbeitet hat. Er lieh ihnen das Boot für die zweiwöchige Liebes-Tour. Das Beben sei das stärkste gewesen, dass diese Region seit 1963 erlebte, es war sogar noch an der französischen Riviera – Cannes und St. Tropez – messbar. Doch, so zitiert die britische Sun einen Augenzeugen aus dem korsischen Hafen, das Paar habe sich von der bebenden Erde nicht beirren lassen: „Alle an der Küste waren in Alarmbereitschaft, aber Kates und Jamies Boot schaukelt schon die ganze Woche, darum haben sie es vermutlich gar nicht mitbekommen. Sie haben bestimmt die tollste Zeit ihres Lebens und sind total verliebt.“

Wer könnte es dem Paar auch verdenken? Wir sind gespannt, ob die Schaukelei auf dem Boot bald dazu führt, dass Kate Moss ihren Babywunsch in die Tat umsetzt.

Kate Moss und Jamie HinceWENN
Kate Moss und Jamie Hince
Kate Moss und Jamie HinceWENN
Kate Moss und Jamie Hince
Kate Moss und Jamie HinceWENN
Kate Moss und Jamie Hince
Kate Moss und Jamie HinceWENN
Kate Moss und Jamie Hince


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de