Heute Abend wurde es ernst für den Big Brother-Single Steve (26). Hunderte Frauen hatten sich für ein Date mit dem muskulösen Blonden aus dem Haus beworben. Doch lediglich die 25-jährige Isabelle aus Dresden machte das Rennen.

RTLII/Endemol

Cosimo (29) als der ultimative Checker durfte bereits nach einem kurzen Damen-Interview im Matchraum vor Steve eine Entscheidung treffen. Doch auch er bewies sein gutes Gespür für Frauen und wählte ebenfalls Isabelle als Top-Kandidatin für seinen Kumpel Steve. Während der Interviews mit den drei Damen durfte Steve Cosimos Begegnung im Matchraum via Monitor verfolgen. Wie nicht anders zu erwarten, war auch Steve sofort von der exotischen Isabelle bezaubert. Denn er stammt ebenfalls aus dem Osten Deutschlands und ist der Meinung, dass dieser zusammenhalten muss. Nach einer freudigen ersten Begegnung ist Steve völlig hingerissen von der dunkelhaarigen Isabelle und kann sein Glück kaum fassen.

RTLII/Endemol

Schließlich konnte auch Valencia Vintage ihre spitze Zunge nicht hüten und gab ebenfalls ihre Meinung zu Steves zukünftigem Date ab: „Isabelle passt zu Steve. Ich habe ja sowieso nicht so das tollste Bild von Steve im Haus gehabt. Aber naja primitiv und primitiv gesellt sich gerne. Vielleicht bringt ja unsere neue Kandidatin Glamour und Flair – aber die ganz bestimmt nicht.“ Denn Valencia konnte sich bereits zuvor bei den Top 3 Date-Kandidatinnen nicht zurückhalten: „Und da gab es keine Hübscheren? Da ich keine ansprechend finde, finde ich Chalice noch so am besten.“ Doch trotz Valencias heimlicher Favoritin sind auch die Zuschauer Steves Wunsch nachgegangen und wählten die Tänzerin via Telefon. Was Steve jedoch noch nicht weiß, dass Isabelle nach der Live-Sendung einziehen wird.

RTLII/Endemol/Menne

Die Nominierungsrunde stand diesmal ganz im Zeichen der Männer, denn nur die durften nominiert werden. Das war besonders für Benson (35) ein arges Problem. Die hatte in dem Schlotze-Match gewonnen und durfte zur Belohnung- für sie wohl eher eine Strafe – entweder zwei Bewohner nominieren oder einem Bewohner zwei Stimmen geben. Eigentlich wollte sie Fabienne (26) auf die Liste setzen, aber das durfte sie ja nicht. Daraufhin schrie sie im Sprechzimmer herum und tat sich sichtlich schwer mit der Entscheidung, Alex (26) ihre zwei Stimmen geben zu müssen. Cosimo (29) nahm es dem großen Bruder sehr übel, dass der vorher nicht verraten hatte, dass es nur Männer-Nominierungen gibt. Am Ende waren dann Timmy (26) und Alex, die Ingrid (25) auf der Liste Gesellschaft leisten. Einer dieser drei muss nächste Wochen gehen.

Wir dürfen weiter gespannt sein, denn mit dem überraschenden Einzug von Isabelle wird es garantiert sächsisch sexisch im Haus.