Schon vor einigen Wochen wurde berichtet, dass das Finale der dritten Glee-Staffel auch gleichzeitig das Ende für einige Cast-Mitglieder bedeutet. Schließlich macht die Crew ihren Abschluss und danach müssen logischerweise einige gehen.

Ryan Murphy (45), der Macher der Musical-Serie rund um die McKinley High School gab zu Beginn der letzten Woche die Namen derer bekannt, die in der nächsten Staffel nicht mehr dabei sind. Das Brisante daran ist: Einer der Betroffenen war darüber noch gar nicht informiert. Dass auch für Chris Colfer (21) alias Kurt Hummel Schluss ist, erfuhr er über Twitter, erklärte der überrumpelte Schauspieler jetzt in einem Interview mit Access Hollywood. „Mir war nicht unbedingt klar, dass das unser letztes Jahr bei Glee sein würde. Ich wusste natürlich, dass so etwas kommen könnte. Schließlich können wir nicht immer dabei bleiben.“ Als er den Post von Murphy las, war er entsprechend überrascht. „Ich wollte eigentlich nicht so schnell aussteigen. Aber ist schon okay. Ich meine, es ist, wie es ist. Alles geht mal zu Ende.“

Klingt, als würde Colfer es mit Fassung tragen. Kann er auch, denn schließlich bekam er für seine Rolle sogar eine Emmy-Nominierung als bester Nebendarsteller in einer Comedy-Serie!

WENN
WENN
Chris ColferWENN
Chris Colfer


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de