Die aus Kanada stammende Electroclash-Sängerin Peaches (44) macht sich auf ihren Alben gerne mal über geschlechtsspezifische Klischees lustig. Ihre provokanten Bühnen-Shows und Texte überschreiten klar die Grenzen des gängigen Mainstream-Geschmacks. Was sich die Sängerin bei ihrer Performance auf dem „Lovebox Festival“ gedacht hatte, darüber kann nur spekuliert werden.

Zufall oder Absicht? Peaches wird in einem Rollstuhl auf die Bühne geschoben. Das eine Bein ist in einen Verband gehüllt, das andere steckt in einem schwarzen Stiefel. Vor allem die Fans von Jessie J (23) kommen bei diesen Bildern nicht umher, an den vor einigen Wochen stattgefundenen Auftritt der Sängerin zu denken. Damals performte die Künstlerin auf dem „Glastonbury Music Festival“ in England auf einem Thron. Das eine Bein in einem Gips, das andere in einem schwarzen Stiefel. Der Grund dafür war eine Verletzung am Fuß.

Nun könnte man annehmen, dass Peaches ebenfalls verletzt sei. Doch bereits auf den nächsten Bildern sieht man die Sängerin in ihrem Gips auf der Bühne herumhopsen. Nach einem Outfit-Wechsel ist von dem Verband sogar überhaupt nichts mehr zu sehen. Es stellt sich also die Frage, ob dieser Auftritt wirklich in Anlehnung an Jessie Js Bühnen-Show gedacht war und, ob es Peaches wohl nett, oder doch eher gehässig meinte. Was denkt ihr?

Jessie J bei einem Konzert im November 2017
Getty Images
Jessie J bei einem Konzert im November 2017
Jessie J bei der "Dear Mama: A Love Letter To Moms" - Cocktail Reception
Getty Images
Jessie J bei der "Dear Mama: A Love Letter To Moms" - Cocktail Reception
Jessie J, Sängerin
Leon Bennett/Getty Images
Jessie J, Sängerin
Jessie J, Sängerin
Getty Images
Jessie J, Sängerin
Jessie J bei einem Auftritt in Los Angeles
Getty Images
Jessie J bei einem Auftritt in Los Angeles


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de