Grey's Anatomy-Star Eric Dane (38) hat sich selbst in eine Entzugsklinik eingewiesen. Ein Insider verriet dem Star Magazin, der Schauspieler habe sich Mitte Juni als vorbeugende Maßnahme ins „The Hills Treatment Center“ in Los Angeles begeben.

Der Schauspieler hatte sich ganz allein zu dem 30-tägigen Aufenthalt entschieden. Sein Sprecher sagte dazu: „Schauspieler Eric Dane ist freiwillig in die Entzugsklinik gegangen, um von den Schmerzmitteln loszukommen, die er aufgrund einer Sportverletzung, die er sich während seiner jüngsten Auszeit zuzog, nehmen musste. Nächste Woche wird er wieder anfangen zu arbeiten.“

Jetzt da seine Show auf ABC am 19. Juli fortgesetzt wird und seine Frau Rebecca Gayheart (39) ihr zweites gemeinsames Kind erwartet, hätte Eric auch viel zu verlieren. Daher möchte der Schauspieler auf Nummer sicher gehen und seine Gesundheit nicht unnötig aus Spiel setzen. „Eric hatte das Gefühl, dass ihm die Dinge außer Kontrolle geraten und er entschied, dass er Hilfe braucht,“ so die Quelle über die Entscheidung des Stars.

Erst kürzlich hatte ein Freund der Familie verraten, dass bei dem Star der zweite Nachwuchs unterwegs ist. Wir wünschen Eric und seiner Familie alles Gute!

Eric Dane bei der "Euphoria"-Premiere in Los Angeles
Getty Images
Eric Dane bei der "Euphoria"-Premiere in Los Angeles
Eric Dane im Mai 2019
Getty Images
Eric Dane im Mai 2019
Eric Dane und Rebecca Gayheart im Juni 2017
Getty Images
Eric Dane und Rebecca Gayheart im Juni 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de