Glücklicherweise geht es Sean Kingston (21) nach seinem schlimmen Jet-Ski-Unfall wieder gut! Mittlerweile kann er sogar wieder arbeiten. Doch nun, da es ihm wieder besser geht, muss sich der Sänger mit der Polizei auseinandersetzen, die den Crash untersucht.

Wie TMZ berichtet, sind die Probleme also noch nicht vorbei.Denn je nachdem, wie die Ermittler das Geschehene beurteilen, könnte es für den Star unangenehm werden. Doch auch Sean scheint daran gelegen zu sein, den Unfall, bei dem er und eine Beifahrerin verletzt wurden, aufzuklären. Denn polizeiliche Quellen gaben an, dass sich der Sänger sehr kooperativ zeige und sich mit den Ermittlern bereits zusammengesetzt habe, um Fragen zu beantworten.

Den Gesetzeshütern geht es darum, herauszufinden, ob irgendwelche Gesetze gebrochen wurden. Wenn dies der Fall wäre – dabei könnte es sich um Geschwindigkeitsüberschreitung oder fahrlässigen Umgang mit einem Wasserfahrzeug handeln – hätte Sean Kingston dafür geradezustehen. Welche Strafe ihn dann erwarten würde, ist noch nicht bekannt. Und zunächst gilt es ja auch, abzuwarten, was die Ermittlungen ergeben.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de