Nachdem sich die Sängerin und Schauspielerin LeAnn Rimes (28) und ihr jetziger Ehemann und Schauspielkollege, Eddie Cibrian (38) 2009 am Set von ihrem gemeinsamen Film „Nothern Lights back“ kennenlernten, gab es kurz nach ihrer Hochzeit im April dieses Jahres eine kleine, böse Überraschung für die beiden. Sie erfuhren, dass Eddies neue Serie nicht in L.A., wo er und LeAnn bis dahin gemeinsam wohnten, sondern in Chicago gedreht werden soll. Somit blieb dem Paar erstmal nichts anderes übrig, als eine Fernbeziehung zu führen.

Doch damit soll jetzt endlich Schluss sein, denn LeAnn zieht jetzt laut eigener Aussage endlich zu ihrem Ehemann nach Chicago. Vor ein paar Tagen twitterte sie: „Die Sachen sind gepackt für Chicago. Ich bin sehr aufgeregt über unser neues Abenteuer.“ Weiterhin machte sie ihre Erleichterung über das Ende der Fernbeziehung deutlich, indem sie schrieb: „Das viele hin und her Fliegen haben wir gut überstanden.“ Auch erwähnte sie, dass sie sehr stolz auf ihren Mann sei.

Doch es werden diesbezüglich auch so manche negativen Gerüchte gestreut. Laut der Website dailymail.co.uk wird vermutet, dass LeAnn ebenfalls zu ihrem Mann ziehe, damit sie ihn besser unter Beobachtung hätte. Schließlich spielt er in seiner neuen Serie „The Playboy Club“ eine Rolle, bei der er ständig von hübschen und halbnackten Frauen umgeben ist. Ist es vielleicht doch ein wenig Taktik, dass LeAnn doch so schnell zu ihrem Mann zieht? Doch nicht nur dies wird der Grund für diese Entscheidung gewesen sein. Schließlich sind sie noch nicht lange verheiratet und möchten ihr Leben lieber gemeinsam als durch eine Entfernung getrennt verbringen.

LeAnn Rimes bei einem Auftritt in Nashville im Oktober 2018
Getty Images
LeAnn Rimes bei einem Auftritt in Nashville im Oktober 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de