Der plötzliche Tod von Amy Winehouse (†27) hat viele in einen regelrechten Schockzustand versetzt! Seit ihr Tod am Samstagabend bekannt wurde, strömten bereits hunderte Winehouse-Fans zu ihrem Haus, in dem sie tot aufgefunden wurde und hinterlassen ihr Botschaften, Kerzen und ein Blumenmeer.

Einige Menschen haben natürlich am meisten unter dem schweren Schicksalschlag zu leiden: Amys Familie. Ihre Mutter Janis und ihr Vater Mitch (60) besuchten jetzt in Begleitung von Amys Freund Reg Traviss und Amys Bruder die Gedenkstätte und teilten ihre Trauer mit den dort wartenden Fans. Amys Mum konnte dann angesichts der vielen Blumen und der aufkeimenden Erinnerungen an ihre geliebte Tochter ihre Tränen nicht mehr zurückhalten und suchte bei ihrem Sohn Trost. Mitch las sich derweil tapfer einige der Botschaften an seine verstorbene Tochter durch, begrüßte die Fans und bedankte sich laut dem Daily Mirror bei allen für die rege öffentliche Anteilnahme. „Das alles bedeutet meiner Familie so unglaublich viel. Es macht alles einfacher für uns. Amy ging es in ihrem Leben vor allem um eines: Liebe. Ihr ganzes Leben hat sie ihren Freunden, ihrer Familie gewidmet. Wir sind am Boden zerstört und ich bin einfach nur sprachlos!“ Wie hart der Tod ihrer Tochter für Janis und Mitch wirklich ist, lässt sich für Außenstehende kaum ermessen, doch die Anteilnahme und der Zusammenhalt ihrer Familie und ihrer Freunde wird ihn sicherlich wenigstens ein bisschen erträglicher machen.

Mitch und Janis Winehouse, 2012
Getty Images
Mitch und Janis Winehouse, 2012
Mitch und Amy Winehouse im Februar 2008
Getty Images
Mitch und Amy Winehouse im Februar 2008
Blake Fielder-Civil und Amy Winehouse bei den MTV Europe Music Awards 2007
Getty Images
Blake Fielder-Civil und Amy Winehouse bei den MTV Europe Music Awards 2007


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de