Die Live-Sendung von Big Brother hatte es in sich! Denn was hier über die Kandidaten, und vor allem über ihre Läster-Attacken bezüglich den Mitbewohnern aus den Archiven geholt wurde, war alles andere als ein Kindergeburtstag! Ganz klar, wer hier an vorderster Front für Wirbel sorgte: Benson (35)! Eine Frau, die schon so direkt allen die Meinung geigt, die wird wohl auch hinter dem Rücken der Anderen nicht gerade zimperlich sein!

Ihr erster Angriff auf Fabienne (26) schien noch relativ harmlos: „Mich nervt diese verdammte, aufgesetzte Fröhlichkeit! Dieses falsche Lachen von Fabienne, ne, das geht nicht!“ Bei ihrem selbst-auserkorenen Erzfeind in der turbulenten TV-WG, Tänzer und Toy Boy Leon (34), war sie da schon etwas weniger auf Schmusekurs: „Ey, der Leon, dieser aufgeblasene Tarzan! Ich bin 'ne tickende Zeitbombe, was den angeht, der soll sich verpissen!“ Doch nicht nur dieser wäre ihrer Meinung nach besser im Lande „Weit Weit Weg“ aufgehoben, auch die eigentliche „Busen-Freundin“ Benny Kieckhäben (21) war hin und wieder auf ihrer Abschuss-Liste! Denn Freundschaft schützt vor Wutausbruch nicht, zumindest wenn die Rage Besitz von Benson ergreift und ihr Blut in Wallung bringt: „Ich hab keinen Bock mehr, mit dir zu reden! Du gehst mir auf'n Sack! Halt die Fresse und verpiss dich doch einfach von hier! Du bist einfach nur hohl, hohl, hohl! Eine richtige Hohlbirne!“ Das ist bestimmt nicht die ganz englische Art, aber mit einem Küsschen hat sie danach alles wieder gut gemacht für den zarten, kleinen Benny! Zu der Blondine Jaquelina (20) äußerte sie sich da schon fast etwas emotionslos! Als „Mitläuferin“ beschimpft zu werden ist direkt noch eine sanfte Aussage der toughen Ruhrpott-Mutti, die Zuschauer konnten sich da schon von einer ganz anderen Qualität der Verbal-Attacken überzeugen!

Glücklicherweise wusste Cosimo Citiolo (29) bisher noch nicht, was die dralle Schwarzhaarige zu seinen Gesangskünsten zu sagen hatte, und den Fans des TV-Containers wurde einmal mehr klar, was Lästern auf wirklich hohem Niveau ausmacht: „Der will Karriere? Welche Karriere? Weil er Bushido kennt? Ist doch ein Witz, Karriere ist doch nicht, sich bei DSDS zum Affen zu machen!“ Das wird auch für den Checker mal herrlich ehrlich gewesen sein! Zumindest weiß Benson, wie man den wunden Punkt der Mitmenschen aufspürt und ihn gekonnt trifft! Ob sie dieses Talent noch früher oder später um den Sieg bringen wird? Wir sind gespannt!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de