Twilight-Darstellerin Kristen Stewart (21) alias Bella Swan wird im ersten Teil von Breaking Dawn zusammen mit ihrem Vampir-Lover Edward Cullen (Robert Pattinson, 25) Nachwuchs bekommen. Dass in Kino-Lovestories mit kleinen Babies gearbeitet wird, ist nicht unbedingt eine Seltenheit. Die Dreharbeiten mit dem Mensch-Vampir-Baby waren allerdings nicht ganz so gewöhnlich, denn es wurde mit einem animatronischen Roboter-Kind gedreht – Kristen war davon nur bedingt begeistert.

„Im Buch war das einer meiner Lieblingsteile“, erzählt Kristen Showbizspy.com. Die Umsetzung sei dann aber sehr seltsam gewesen, weil sie mit einem Roboter habe spielen müssen, der von einem Mitglied der Crew gesteuert wurde. „Sie heben die Hand, damit es dein Gesicht berührt und dann bleibt es an deinem Haar hängen und zerrt ein bisschen daran. Du denkst dir 'Uhh! Nehmt das Ding weg von mir. Gebt mir ein Baby, das hier ist lächerlich.' Es hatte Haar und es ist ein neugeborenes Baby.“ Robert Pattinson, der den Vater Edward spielt, habe das ähnlich empfunden und fühlte sich nicht gerade angezogen von dem künstlichen Kind, das ihn an einen Horrorfilm erinnere.

„Es ist Chucky aus 'Chucky – Die Mörderpuppe'!“ witzelte er. Ob das Baby im Endeffekt genauso seltsam im Kino wirken wird? Das werden wir ab Herbst im ersten Teil von „Breaking Dawn“ zu sehen bekommen.

Stephenie Meyer, Taylor Lautner, Robert Pattinson, Mackenzie Foy und Kristen Stewart, 2012
Getty Images
Stephenie Meyer, Taylor Lautner, Robert Pattinson, Mackenzie Foy und Kristen Stewart, 2012
Taylor Lautner, Kristen Stewart und Robert Pattinson
Getty Images
Taylor Lautner, Kristen Stewart und Robert Pattinson


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de