Sie zählt zu Hollywoods schönsten Jungstars und hat sich DEN begehrtesten Teenieschwarm überhaupt geangelt - Justin Bieber (17). Umso verwunderlicher ist es, dass Selena Gomez (19) während ihrer Schulzeit damit zu kämpfen hatte, Jungs überhaupt aufzufallen.

Die süße Sängerin war nämlich ziemlich unscheinbar, unbeliebt und schon gar nicht für Jungs ihres Alters interessant. „Ich hatte nie einen Freund während der Schulzeit – nicht ein einziges Mal“, erzählt sie ganz offen gegenüber showbizspy.com. Einer der Gründe, weshalb sie nicht zu den Beliebten gehörte, waren – man mag es kaum glauben – ihre Selbstzweifel, die sie ständig begleiteten. Darum ließ sie ihren Schwarm, wenn sie denn mal einen hatte, nie wissen, wie sie innerlich fühlte. Auch bei den Mädels in der Klasse fand die 19-Jährige kaum Anschluss. „Ich war nicht beliebt. Ich saß in der letzten Reihe und hatte vielleicht zwei Freunde.“

Mittlerweile haben sich die Zeiten aber geändert, Sel ist nicht nur der Traum vieler Jungs, sondern hängt auch des Öfteren mit anderen berühmten Hollywood-Starlets ab. Und bei öffentlichen Auftritten strotzt sie nur so vor Selbstbewusstsein – eine Entwicklung, auf die sie stolz sein kann.

Der Cast von "Die Zauberer vom Waverly Place" auf der D23 Expo in Anaheim im September 2009
Getty Images
Der Cast von "Die Zauberer vom Waverly Place" auf der D23 Expo in Anaheim im September 2009
Selena Gomez und Justin Bieber, 2012
Getty Images
Selena Gomez und Justin Bieber, 2012
The Weeknd und Selena Gomez im September 2017
Getty Images
The Weeknd und Selena Gomez im September 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de