Noch immer wird über den plötzlichen Tod von Amy Winehouse (†27) gerätselt. Gerüchten zufolge sollen Drogen verantwortlich für ihren tragischen Tod am Samstag gewesen sein. Den offiziellen Grund wird man wohl erst in ein paar Wochen erfahren.

Wie Medien berichten, habe die Autopsie der Sängerin – die am Montag in St. Pancras Morturay in London durchgeführt wurde – zu keinem Ergebnis geführt. Die Resultate werden voraussichtlich erst in zwei bis vier Wochen vorliegen, nach diversen toxikologischen Tests.

Die Polizei erklärte derweil bereits, dass keinerlei Drogen in Amys Wohnung gefunden wurden. Die Künstlerin wurde am Samstagnachmittag gegen 16.00 Uhr von ihrem Sicherheitsbeamten tot in ihrem Bett aufgefunden. Nachdem die Nachricht von ihrem Tod die Runde machte, pilgerten Hunderte von Fans nach London, um gemeinsam um die Sängerin mit der einzigartigen Soulstimme zu trauern.

Amy Winehouse und Blake Fielder-Civil bei den MTV Movie Awards 2007
Getty Images
Amy Winehouse und Blake Fielder-Civil bei den MTV Movie Awards 2007
Mitch und Amy Winehouse im Februar 2008
Getty Images
Mitch und Amy Winehouse im Februar 2008
Blake Fielder-Civil und Amy Winehouse bei den MTV Europe Music Awards 2007
Getty Images
Blake Fielder-Civil und Amy Winehouse bei den MTV Europe Music Awards 2007


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de