Na, was mussten wir da denn gestern alle sehen? Der sonst so liebreizende Rolf Scheider (55) zeigte sich gestern auf der Alm ganz gnadenlos und alles nur wegen der Schweine! Denn solche leben mit den neun Prominenten auf der Alm und wollen gehegt und gepflegt werden.

Doch dabei ist Vorsicht geboten und Manni Ludolf (49) erklärt: „Morgens sind die Schweine aggressiv. Aber das ist nicht böse gemeint, weil sie die ganze Nacht nichts zu fressen hatten und die haben Durst. Die beißen echt zu! In den großen Züchtungen beißen die sich die Schwänze gegenseitig ab, so aggressiv sind die.“ Jedoch ist sich Manni sicher, dass die gefräßigen Tiere auch intelligent sind: „Ich behaupte, Schweine sind mit die intelligentesten Tiere auf dem Bauernhof!“

Rolfe jedoch möchte so etwas gar nicht hören. Während Manni sich noch liebevoll um die zwei „Mitbewohner“ kümmert, zeigt sich Rolfe gnadenlos: „Die zwei Schweine hier, die brauchen wir absolut gar nicht.“ Doch damit nicht genug, Rolfe legt noch eins drauf: „Wenn es meine Meinung wär, kriegen die alle Bolzen in den Kopf und dann ab in die Leberwurst!“

Na hoppla, wenn das Manni hören würde, wäre er sicher gar nicht so begeistert. Gestand er doch vor der Kamera: „Ich mag beide Schweine gerne und irgendwann gebe ich den einen Namen – da überlege ich mir was!“ Mal sehen, wie diese Geschichte noch weitergeht. Werden die Schweine Namen bekommen oder doch zu Leberwurst à la Rolfe verarbeitet? Wir bleiben dran!

Rolf Scheider auf der Fashion Week in Berlin, 2019
Getty Images
Rolf Scheider auf der Fashion Week in Berlin, 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de