Oh ja, Freunde sind schon etwas Schönes! Und erst die lustigen Spitznamen, die sie sich immer so ausdenken. So etwas in der Art wird sich sicher gerade Kim Kardashians (30) frisch angetrauter Ehemann Kris Humphries (26) denken.

Auch er hat Freunde, die es anscheinend lieben, sich nette Spitznamen auszudenken und laut foxnews.com haben sie für ihn auch einen ganz Tollen gefunden. So soll NBA-Star Kris von seinen Kumpel nun gerne „Kate Middleton“ genannt werden. Auf welche Person angespielt wird, erklärt sich von selbst, aber warum wird der große, durchtrainierte Quarterback mit der zierlichen Ehefrau von Prinz William (29) verglichen?

Bei genauerer Betrachtung sind vielleicht doch leichte Ähnlichkeiten zu erkennen, immerhin hatten sowohl Kate (29) also auch Kris von den Medien gehypte Märchenhochzeiten mit hochkarätigen Gästen. Das sahen wohl auch die Freunde des neuesten Kardashian-Familienmitglieds so. Der Vergleich mit Herzogin Kate solle ihn darauf aufmerksam machen, dass auch er praktisch in eine „königliche Familie“ eingeheiratet habe.

Ein durchdachter Scherz also! Doch werden auf Kris mit Sicherheit weniger Pflichten zukommen als auf Herzogin Kate. Wir finden diese Anekdote jedenfalls ganz lustig und hoffen, dass auch Kris, der ja zurzeit im siebten Himmel schwebt, den Humor seiner Freunde teilt.

Kim Kardashian und Kanye West mit Tochter North auf der New York Fashion Week im Februar 2015
Getty Images
Kim Kardashian und Kanye West mit Tochter North auf der New York Fashion Week im Februar 2015
Kris und Kylie Jenner mit Kourtney, Khloe und Kim Kardashian
Getty Images
Kris und Kylie Jenner mit Kourtney, Khloe und Kim Kardashian
Kim Kardashian und Jonathan Cheban im September 2009
Getty Images
Kim Kardashian und Jonathan Cheban im September 2009


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de