Da steckt man manchmal einfach nicht drin. Tessas (22) heutige Tierschutz-Aktion erinnerte stark an Dschungel-Auftritt von Sarah Knappik (24) Anfang des Jahres. Die Aufgabe der Alm-Bewohner lautete: Alle Hühner auf dem Hof einfangen und in den Stall bringen. Die Gruppe benötigt frische Hühnereier, also sollen die Tiere zur Brutstätte. Klingt eigentlich ganz logisch, doch Tierschützerin Tessa befürchtet einen ernsteren Hintergrund. Sie ist sich sicher, mit dem Gang in den Stall öffnet sich für ihre gefiederten Freunde das Tor zur Kochtopf-Hölle.

„Wehrt euch Hühner,wehrt euch, hackt denen die Augen aus!“ ruft Tessa und arbeitet fleißig gegen ihre Kollegen, indem sie sich gemeinsam mit dem Hahn in der Küche versteckt bis Papa Carsten (38) und Opa Werner (63) hart durchgreifen müssen. Aus Trotz wird dann ein wenig auf die Tränendrüse gedrückt, bis Herr Lorant von seiner Strenge absieht und sie liebevoll in den Arm nimmt. In Wirklichkeit aber heckt Tessa wieder einen neuen Hühnerstreich aus. Kichernd befreit sie kurze Zeit später jedes einzelne Hühnchen wieder aus dem Stall. Wie sehr muss sich das brünette Model auf der Alm langweilen? Rolfe (55) ist stinksauer: „Ich rede solange nicht mit dir, bis du die Hühner zurückgebracht hast- du WAHNSINNIGE!“

Gottseidank landen am Ende alle Hühner wieder friedlich in ihrem Stall und die abendliche Almparty mit den Einheimischen kann ohne weiteres Gegacker stattfinden. Ob das morgen noch der Fall ist, ist fraglich: Rolfe vermisst die erkrankte Gina-Lisa (24) und mag nicht länger auf der Alm bleiben. „Ich verlasse die Alm morgen pünktlich um 12, wenn Gina nicht zurück kommt!“, verspricht er kurz vor dem Zubettgehen. Mit Gina-Lisas Alm-Abtrieb am nächsten Morgen geht er dann aber recht gefasst um und findet den nicht unbedingt traurig, sondern enttäuschend.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de