Gestern Abend berichteten wir bereits von Tessas (22)Zusammenstoß mit der wild gewordenen „Killer-Maus“. Der 22-Jährigen schien es scheinbar gar nicht zu passen, dass das kleine Tier, was sich in ihr Bett verirrt hatte, nicht genauso auf Schmusekurs eingestellt war, wie das Model selbst. Als Tessas neuentdeckte Liebe zu dem kleinen Almbewohner überhandnahm und sie versuchte, die Maus abzuknutschen, sah diese scheinbar keinen anderen Ausweg mehr, als Tessa in die Hand zu beißen. Der Biss der Maus scheint also eher ein Akt der Selbstverteidigung und weniger ein Angriff gewesen zu sein.

Der blutige Finger trieb Tessa jedoch fast an den Rand eines Nervenzusammenbruches und auch die anderen Bewohner schafften es nicht, sie zu beruhigen. Alm-Mitbewohner Carsten Spengemann (38) verkündete spöttisch, dass Tessa sich bei der Maus mit Tollwut angesteckt habe. Die beiden Moderatoren der Alm, Janine Kunze (37) und Daniel Aminati (37), spekulierten widerum darauf, dass die arme Maus sich vielleicht doch eher die Tollwut bei Tessa geholt hatte. Was bei den Bildern von gestern Abend nicht schwer zu glauben scheint.

Alle die Tessas Treffen mit der „Killer-Maus“ gestern verpasst haben, können sich hier nochmal das Video von ihrem Ausraster ansehen:

[Bild-Fehler 3]


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de