Das Dasein als Rapper ist heute mit sehr vielen Klischees behaftet: Harte Jungs, meistens tätowiert, viel Bling Bling und am besten eine ziemlich sexy Frau neben sich. Nicht selten kommt es vor, dass diese Vorstellungen von manch einem restlos bedient werden, doch Hip Hop-Künstler wie The Game (31) sind sich durchaus darüber im Klaren, dass auch verpönte Themen wie Homosexualität in seiner Branche nicht außen vor gelassen werden können und dürfen!

Deswegen wünscht er sich ein offizielles Outing seiner Kollegen. Im Gegensatz zu den Vorwürfen, homophob zu sein, sei er nämlich alles andere als abweisend oder intolerant gegenüber schwulen Wortakrobaten! Auf Twitter ließ er deswegen nun erneut verlauten: „Schaut, es ist ganz einfach: Wenn du schwul bist, bist du schwul! Ich habe kein Problem mit Schwulen!!! Ich mag auch die Musik von Elton John (64) zum Beispiel sehr gerne.“ Was er kurz darauf allerdings hinzufügte, war fast ein wenig kurios: „Schaut euch doch einmal um in eurer Umgebung, es gibt so viele Leute, die dazu stehen, dass sie schwul sind. Mein Friseur ist schwul und er ist ein super Kerl! 50 Cent (36) ist auch schwul und wir sind cool damit.

Ob das jetzt ernst gemeint war, oder nicht, sei einmal dahingestellt. Immerhin haben sich die zwei Rapper erwiesenermaßen seit Jahren einen „Kleinkrieg“ geliefert, teilweise auch zu körperlicher Gewalt gegen den damaligen „Feind“ aufgerufen. Da darf man ja einmal gespannt darauf sein, wie „Fifty“ (36) diesen Twitter-Kommentar aufnehmen wird.

Rapper The Game bei den BET Awards 2014 in Los Angeles
Getty Images
Rapper The Game bei den BET Awards 2014 in Los Angeles
Eminem und 50 Cent im Juli 2015 in New York
Getty Images / Dimitrios Kambouris
Eminem und 50 Cent im Juli 2015 in New York


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de