Ehemalige Kinderstars scheinen nicht immer zusammenzuhalten. Zumindest nicht, wenn es um Lindsay Lohan (25) geht. Bei der Fashion Week in New York vergangene Woche war die 25-Jährige, wo sie auch auftauchte, kein gern gesehener Gast.

Wie die US Weekly berichtet, sollen ihre Kolleginnen Mary-Kate Olsen (25) und Dakota Fanning (17) auf unterschiedlichen Events alles dafür getan haben, um Abstand von der Schauspielerin halten zu können. Bei der V Magazine-Party am vergangenen Mittwoch wurde Mary-Kate Olsen ein Platz am Tisch von Lindsay zugewiesen. Als der eine Teil der Olsen-Zwillinge davon allerdings Wind bekam, bat sie um einen Platz an einem anderen Tisch. Jedoch waren alle weiteren Plätze bereits belegt. „Sie sah sehr verärgert aus und schaute immer wieder zu Lindsay rüber“, berichtete ein Partygast.

Lange brauchte sich Mary-Kate allerdings nicht die Laune verderben lassen. Nachdem die selbsternannte Nachfolgerin von Marilyn Monroe (†36) einen weiteren Partygast mit einem Glas beworfen hatte, da er versuchte, ein Foto von der Schauspielerin zu machen, wurde diese höflich gebeten, die Veranstaltung zu verlassen. Auch bei der Parfümvorstellung von Designer Marc Jacobs (48) am darauffolgenden Abend war Lindsay kein gern gesehener Gast. Kurz nachdem sie den Club betreten hatte, wurde sie auch gleich gebeten, diesen wieder zu verlassen. Ganz zur Freude von Schauspielerin Dakota Fanning. Die 17-Jährige, die das neue Gesicht der „Oh, Lola!“-Kampagne von Marc Jacobs ist, soll bei dem Anblick von Lindsay die Augen verdreht haben und sich in eine andere Ecke des Raums verzogen haben.

Lindsay Lohan mit ihrer Mutter Dina
Getty Images
Lindsay Lohan mit ihrer Mutter Dina
Ashley und Mary-Kate Olsen auf einer Kostümgala in New York
Getty Images
Ashley und Mary-Kate Olsen auf einer Kostümgala in New York
Dakota und Elle Fanning, Schwestern
Getty Images
Dakota und Elle Fanning, Schwestern


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de