Sie war erst ab der sechsten Staffel dabei, spielte aber eine entscheidende Rolle im Leben der Serienfigur Luke Danes. Die Rede ist von Vanessa Marano (18), die in Gilmore Girls Lukes Tochter April mimte. In der beliebten US-Serie war sie noch ein heranwachsender Teenager, mittlerweile ist Vanessa volljährig und hat sich zu einer jungen, hübschen Frau entwickelt.

Kaum zu glauben, dass die junge Dame auf den Red Carpet-Bildern der Emmys tatsächlich die kleine April sein soll, die in Gilmore Girls zunächst indirekt verantwortlich dafür war, dass die Beziehung zwischen Luke (Scott Patterson, 53) und Lorelai (Lauren Graham, 44) in die Brüche ging.

Ganz glamourös erschien Vanessa zur Awardverleihung in Los Angeles, wo sie eine bodenlage Robe und eine Halskette von Eva Culture trug. Passend dazu entschied sich der Jungstar für ein Armband von Erica Courtney und Yves Saint Laurent High Heels und sah einfach nur bezaubernd aus. Nur ihre Haltung sollte Vani noch etwas verbessern, schließlich sollte nicht nur das Outfit, sondern auch die Pose dem Alass entsprechend sein. Alles in allem aber ein überraschend gelungener Auftritt!

Übrigens sammelte Vanessa nicht nur in Gilmore Girls Schauspielerfahrung. So sah man sie auch noch in diversen anderen US-Serien, unter anderem in Medium (2010), Parenthood (2010), Private Practice (2011) und zuletzt in Switched at Birth (2011).

Der "Gilmore Girls"-Cast
Alberto E. Rodriguez / Getty
Der "Gilmore Girls"-Cast


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de