Ihr dramatischer Rausschmiss bei der amerikanischen Ausgabe The X-Factor nach lediglich drei Wochen sorgte im Juni weltweit für Schlagzeilen. Nach der Preview der ersten Folge der Casting-Show erntet Cheryl Cole (28) jetzt allerdings höchstes Lob von den amerikanischen Fernsehkritikern.

Wie mehrere amerikanische Fernsehkritiker schreiben, soll die Sängerin in der ersten Folge einen super Job als Jurymitglied abgeliefert haben und ihre Nachfolgerin Nicole Scherzinger (33) meilenweit hinter sich gelassen haben. „In der ersten Folge ist Cheryl Cole, die britische Sängerin, die Herr Cowell (51) in der Mitte der Auditions von Bord geworfen hatte, überraschend lang zu sehen“, sagte Neil Glenziger von der New York Times. Nach der Hälfte der Sendung verschwindet Cheryl dann plötzlich vom Jurypult und wird ohne weitere Erklärungen von dem ehemaligen Pussycat Doll-Mitglied ersetzt. „Es ist eine Verschlechterung. Miss Cole strahlte etwas Interessantes aus; Miss Scherzinger war dagegen nur ein hübsches Gesicht, aber wenn man ihre Bewertungen betrachtet, nicht viel mehr als ein Platzwärmer“, kritisierte er weiter. Auch ein Journalist der Chicago Times kritisiert: „Scherzinger kommt nicht wirklich als eine Verbesserung rüber“.

Ganz schön harte Kritik für Nicole, die gerade erst bekannt gab, dass sie in Tränen ausbrach, als sie die Zusage der Casting-Show erhielt. Für Cheryl, die ihre Karriere bereits am Ende sah, sind die durchweg positiven Rückmeldungen bestimmt ein Trostpflaster.

Cheryl Cole und Liam Payne bei den Brit Awards 2018
Getty Images
Cheryl Cole und Liam Payne bei den Brit Awards 2018
Pussycat Dolls im Mai 2009
Getty Images
Pussycat Dolls im Mai 2009
Michael Schumacher und Lewis Hamilton im Mai 2012
Getty Images
Michael Schumacher und Lewis Hamilton im Mai 2012


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de