Auch abseits der Twilight-Saga ist Teeny-Schwarm Taylor Lautner (19) mittlerweile ein echter Star. Bei den Dreharbeiten zu seinem neuen Film Abduction durfte der 19-Jährige erneut feststellen, dass er auch ohne Robert Pattinson (25) und Co jede Menge Fans zum Drehort locken kann.

„Da waren eine Menge Fans am Set. Wir waren dort ungefähr eine Woche und haben in dieser Stadt gefilmt, die Sutersville hieß“, erzählte Taylor über seine Erfahrungen während der Dreharbeiten. Bei der besagten Stadt handelte es sich eigentlich um eine Kleinstadt, während des Aufenthalts des Schauspielers stieg die Population im kleinen Örtchen um ein Vielfaches an: „Sie hatten nur 600 Einwohner. Aber an einem Abend, da hatten wir über 800 Mädchen am Set, also waren da auf jeden Fall eine Menge Leute, die aus anderen Städten kamen. Es war sehr beeindruckend.“ Trotz der vielen Arbeit am Set wollte der Schauspieler auf den Kontakt mit den angereisten Fans nicht verzichten und gab fleißig Autogramme.

Verrückte Fans, die mehr als ein Autogramm und ein Foto wollten, soll es bei diesem Massenauflauf übrigens nicht gegeben haben.

Taylor Lautner, Kristen Steward und Robert Pattinson in Berlin 2012
Getty Images
Taylor Lautner, Kristen Steward und Robert Pattinson in Berlin 2012
Stephenie Meyer, Taylor Lautner, Robert Pattinson, Mackenzie Foy und Kristen Stewart, 2012
Getty Images
Stephenie Meyer, Taylor Lautner, Robert Pattinson, Mackenzie Foy und Kristen Stewart, 2012
Taylor Lautner beim iHeartRadio Music Festival
Getty Images
Taylor Lautner beim iHeartRadio Music Festival


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de