Mit Hochspannung werden zweimal im Jahr die neuen Kollektionen der großen Designer erwartet. So auch bei der Fashion Week, die momentan in Mailand stattfindet. Besonders interessant wird es für den Zuschauer dabei, wenn sich die Designer ein erkennbares Motto überlegen, wie zum Beispiel das italienische Modelabel Franki Morelli, das für seine Show das Thema „Souvenir d'Italie“ wählte und damit sehr kreativ umging.

Das Designer-Duo, bestehend aus Pierfrancesco Gigliotti und Maurizio Modica, schickte seine Models nämlich als eine Mischung aus Touristen und lebenden Souvenirs über den Catwalk. Ganz patriotisch und im Sinne der Fashion Week Mailand waren auf den bunten Kleidern und Jumpsuits der Frühjahrs/ Sommer-Kollektion der schiefe Turm von Pisa oder der berühmte David von Michelangelo aufgedruckt. Auch auf den Köpfen der Mannequins fanden sich italienische Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel das Kolosseum, als Nachbildung wieder. Zur Unterstreichung des Mottos wurde einer Schönheit noch eine Kamera umgehängt.

Ob man in den Schuhen, die die Models trugen, allerdings wirklich gut für einen Städtetrip gerüstet ist, sei einmal dahingestellt. Idee und Umsetzung der Thematik waren aber auf jeden Fall sehenswert.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de