Normalerweise legen Verheiratete ihren Ehering nach der Hochzeit nicht mehr ab, denn immerhin symbolisiert dieser die Zusammengehörigkeit zwischen zwei Liebenden. Kim Kardashian (30), verheiratet seit August, sieht das offenbar etwas anders.

Obwohl sie von ihrem Mann Kris Humphries (26) einen 20,5 karätigen Verlobungsring und zur Trauung ein 200,000 Dollar teures Stück von Designerin Lorraine Schwartz bekam, sind ihr diese Schmuckstücke scheinbar nicht so wichtig. Wie Kim Women's Wear Daily erzählte, trägt sie ihren Ehering nämlich nicht tagtäglich. „Wenn ich beispielsweise zum Sport gehe, trage ich überhaupt keinen Schmuck – Auch nicht meinen Ehering. Als ich gestern das Fitnessstudio verließ, trug ich ihn auch nicht und die vielen Fotografen bemerkten dies natürlich. Und ich sagte zu meiner Schwester: 'Schau gut zu, Kourtney (32). Morgen wirst du eine Geschichte über mich in den Zeitungen lesen mit der Überschrift: Kim ohne ihren Ring. Ärger im Paradies!'“.

Erschreckend, wie gut Kim das Business wirklich kennt! Aber dank ihres Interviews hat der Reality-Star nun vorgesorgt. Da sie schließlich öfter zum Sport geht, hat Kim so allen anderen den Wind aus den Segeln genommen und dürfte so keine bösen Überraschungen in Form von Trennungsschlagzeilen mehr erwarten!

Kim Kardashian und Kanye West mit Tochter North auf der New York Fashion Week im Februar 2015
Getty Images
Kim Kardashian und Kanye West mit Tochter North auf der New York Fashion Week im Februar 2015
Kris und Kylie Jenner mit Kourtney, Khloe und Kim Kardashian
Getty Images
Kris und Kylie Jenner mit Kourtney, Khloe und Kim Kardashian
Kim Kardashian und Jonathan Cheban im September 2009
Getty Images
Kim Kardashian und Jonathan Cheban im September 2009


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de