Es gibt Outfits auf dieser Welt, die lassen sich auf den ersten Blick immer gleich in eine bestimmte Kategorie einordnen. Und dann gibt es Looks, wie den von Sängerin Christina Milian (30), die es einem schwer machen, sagen zu können, in welche Schublade man diesen packen soll.

Auf einer abendlichen Veranstaltung in Las Vegas erschien die Amerikanerin in einem Mix aus den verschiedensten Klamotten. Unter einem langen, weißen Rock trug sie einen bunten, knappen Monokini und darüber verwendete sie ein offen getragenes Oversize-Hemd in einem leuchtenden Blau als Jacke. Goldene Pumps rundeten den Look ab. Doch bei dem Betrachten der sonst hübschen Miss Milian gerät man ins Rätseln, wo sie mit diesem Outfit zu diesem Zeitpunkt eigentlich hin wollte?

Der Monokini deutet auf einen Poolbesuch hin und sieht in keinster Weise nach abendlichem Party-Outfit aus. Auch das blaue Hemd im Boyfriend-Look gehört nicht wirklich in das Genre Abendgarderobe. Dies sollte eher zu Leggings, Stiefeln und einer Bikerjacke am Tag getragen werden. Man kann nur vermuten, dass ihr Stylist an diesem Tag Urlaub hatte und ihr keine Tipps in Sachen Styling geben konnte. Dieser hätte Christina mit großer Wahrscheinlichkeit ein weißes Top zu dem ebenso weißen Rock geraten und hätte ihr gesagt, dass goldener Schmuck perfekt mit den Schuhen harmoniert hätte. Tja, man kann nur hoffen, dass Christina Milian sich im Nachhinein durchaus bewusst über diesen kleinen, modischen Fehltritt war und das nächste Mal ein anderes Outfit wählen wird. Oder wie seht ihr das?

Christina Milian im September 2019
Getty Images
Christina Milian im September 2019
Sängerin Christina Milian
Getty Images
Sängerin Christina Milian
Christina Milian bei einem Event in L.A. im September 2019
Getty Images
Christina Milian bei einem Event in L.A. im September 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de