Wie die Tochter so auch der Vater und das ist noch nicht einmal das erste Mal! Schon im März wurde der Vater (51) von Skandalnudel Lindsay Lohan (25) festgenommen. Damals wegen häuslicher Gewalt und auch dieses Mal ist es nicht anders.

Nach amerikanischer Zeit um 1:10 Uhr morgens musste die Polizei bei Michael Lohan und seiner On/Off-Freundin Kate Major dazwischengehen. Die beiden gerieten wohl in einen sehr handgreiflichen Streit und die Polizei nahm Michael Lohan daraufhin fest. Dieser klagte jedoch, als er in Haft genommen wurde, bald wegen starker Schmerzen in der Brust. Die Polizei begleitete ihn in ein Krankenhaus, wo er dann, laut der amerikanischen Seite TMZ, behandelt wurde. Nach Vollendung dieser wollte Michael dann fliehen, doch ein Offizier konnte ihn fassen und zu Boden bringen. Einen weiteren Versuch unternahm Lindsays Vater nicht. Zurzeit sitzt er wegen häuslicher Gewalt in Haft.

Interessant ist, dass sich fast genau das gleiche Szenario schon im März ereignete. Auch damals klagte er bei der Verhaftung über starke Schmerzen in der Brust. Allerdings unternahm er keinen Fluchtversuch wie dieses Mal. Wir bleiben für euch natürlich weiterhin dran!

Michael Lohan in Los Angeles
Getty Images
Michael Lohan in Los Angeles
Michael Lohan in Beverly Hills
Getty Images
Michael Lohan in Beverly Hills
Michael Lohan im Januar 2011
Getty Images
Michael Lohan im Januar 2011


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de