Sie schockierte mit ihrem dünnen Körper, den sie auch noch in einem knappen Bikini medienwirksam in Szene setze. LeAnn Rimes (29) machte in der Vergangenheit leider nicht mehr durch ihre Musik von sich reden, sondern durch ihre Figur. Die Sängerin sah mager, ungesund und zerbrechlich aus.

Als der öffentliche Druck zu groß wurde, ging sie in die Offensive: In der Ellen Degeneres (53)-Show sprach LeAnn über die Gerüchte, sie leide an Magersucht und Bulimie. Dort stellte sie jedoch öffentlich klar: Ich bin gesund, mir geht es gut. Scheinbar kann diese Aussage leider nicht ganz ernst genommen werden, denn die aktuellen Bilder von ihr sprechen eine andere Sprache. LeAnn sieht blass und übermüdet aus. Ihr Gesicht wirkt fahl und langsam scheinen sich Falten anzudeuten. Zwar ist sie ungeschminkt, doch nicht nur dieser Fakt lässt LeAnn schlecht aussehen. Es erscheint als hätte sie Kummer, denn ihr Blick ist sorgenvoll. Sie schaut erschöpft und vielleicht ein wenig kränklich in die Paparazzi-Linse. Dabei sah die Country-Sängerin noch vor wenigen Wochen deutlich erholter aus. Sie wirkte glücklich, lächelte viel.

Davon ist auf den jetzigen Fotos nichts mehr zu sehen. Besteht also wieder Grund zur Sorge? Offenbar scheint die hübsche LeAnn in letzter Zeit sehr labil zu sein. Eine wirklich gesundheitliche Verbesserung ist derzeit wieder nicht erkennbar. Hoffentlich können wir in nächster Zeit wieder Bilder zeigen, die eine zufriedene und gesund aussehende LeAnn zeigen!

LeAnn Rimes bei einem Auftritt in Nashville im Oktober 2018
Getty Images
LeAnn Rimes bei einem Auftritt in Nashville im Oktober 2018
LeAnn Rimes bei der Premiere von "König der Löwen"
Getty Images
LeAnn Rimes bei der Premiere von "König der Löwen"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de