Neben dem Cullen-Vampirclan und den Volturi-Vampiren spielt auch die Werwolf-Familie von Jacob eine große Rolle in der Twilight-Saga. Jacob erfährt erst im Teenageralter, dass er in Wahrheit ein Wolf ist. Die Figur wird von Schauspieler und Mädchenschwarm Taylor Lautner (19) verkörpert, der in der Realität angeblich ganz und gar nicht dem Image eines starken Werwolfs gerecht werden soll, sondern eher dem eines niedlichen und verspielten Welpen.

So betitelt ihn zumindest seine Kollegin Kristen Stewart (21), die Tag täglich am Breaking Dawn-Set mit ihm zu tun hatte und genau weiß, wie der Bursche tickt. „Er ist wortwörtlich wie ein Welpe“, wird die Freundin von Robert Pattinson (25) in der australischen GQ zitiert. „Es gibt sehr viele Drehpausen am Set, ich warf ihm dann Essen in seinen Mund.“ Das hört sich doch sehr danach an, als hätten die beiden Schauspieler jede Menge Spaß am Filmset gehabt. Taylor soll nach Angaben von KStew zumindest nicht ruhig zu kriegen sein. „Taylor ist wie eines dieser Spielzeuge zum Aufziehen. Du steckst 20 Cent rein und er läuft herum, dann knallt er irgendwo gegen“, lacht die 21-Jährige.

Wenn man sich allerdings Taylors durchtrainierten Körper anschaut, dann erinnert er einen wohl nicht an ein spielfreudiges kleines Hündchen, sondern eher an einen flirtbegeisterten jungen Mann, der es genießt, die Blicke seiner weiblichen Fans auf sich zu ziehen.

Taylor Lautner, Kristen Stewart und Robert Pattinson
Getty Images
Taylor Lautner, Kristen Stewart und Robert Pattinson


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de