Schon beim nervenaufreibenden Trailer des vierten Teils von Mission: Impossible bleibt einem hin und wieder der Atem stocken. Da wird der Moskauer Kreml gesprengt, Autos fliegen durch die Luft und Geheimagent Ethan Hunt hangelt sich in schwindelerregender Höhe am höchsten Gebäude der Welt entlang.

Viel imposanter wird die ganze Geschichte aber, wenn man darüber nachdenkt, dass Hauptdarsteller Tom Cruise (49) die ganzen halsbrecherischen Szenen tatsächlich selbst gedreht hat. Mittlerweile gibt es auch ein Making-Of zum Dreh in Dubai. Dort steht der Burj Khalifa, der seit dem 4. Januar 2010 als das höchste Gebäude der Welt gilt. Stolze 828 Metern ist das Gebäude hoch, ein absoluter Rekord. Und ganz oben hangelt sich Cruise an einem Seil durch die Luft und rennt die Wand des Turms entlang. Da bleibt einem wirklich die Luft weg und man schaut immer wieder, ob er das auch wirklich selbst gemacht hat.

„Mission: Impossible - Phantom Protokoll“ startet am 15. Dezember bei uns in den Kinos. Der Stunt am Burj Khalifa ist natürlich nicht das einzige Highlight im vierten Teil der Agenten-Film-Serie. Wir sind gespannt was für Schock-Momente Tom Cruise noch für uns parat hat. So lange wünschen wir euch viel Spaß mit dem Making-Of.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de