Durch ihre Freundschaft mit dem Milliardär Richard Branson (61) kann Hollywood-Star Kate Winslet (36) in den Genuss von wirklich außergewöhnlichen Abenteuern kommen, wenn sie denn möchte. So könnte sie als Touristin ins Weltall fliegen oder aber bald zur Titanic „zurückkehren“.

Denn Mail On Sunday berichtete nun, dass Branson Pläne habe, zusammen mit Kate das Wrack des einst luxuriösen Unglücksdampfers zu besuchen. Der Milliardär möchte nächstes Jahr nämlich einen Tauchgang zu den Überresten des berühmten Schiffes unternehmen und würde sich freuen, wenn ihn die britische Schauspielerin, die 1997 in dem rekordbrechenden Blockbuster „Titanic“ an der Seite von Leonardo DiCaprio (37) spielte, begleiten würde. Enthusiastisch erzählte Branson: „Es ist etwas, was ich unbedingt machen möchte. Ich meine das todernst und ich würde gerne Kate einladen, mitzukommen. Wäre es nicht toll, wenn der 'Titanic'-Star tatsächlich zum echten Schiff tauchen würde? Ich werde mit ihr sprechen, aber ich bin sicher, sie wird begeistert sein.“

Sollte Kate sich dem Abenteuer wirklich anschließen, würde das auch eine Reunion mit dem „Titanic“-Regisseur James Cameron (57) bedeuten, der nämlich ebenfalls am Tauchgang im nächsten Jahr zum Gedenken des 100. Jubiläums der Tragödie teilnimmt. Noch ist aber nicht bekannt, was die Schauspielerin von dem Plan hält, der immerhin pro Person umgerechnet circa 44.000 Euro kosten würde.

Leonardo DiCaprio auf der Goed Geld Gala in Amsterdam
ROBIN UTRECHT/AFP/Getty Images
Leonardo DiCaprio auf der Goed Geld Gala in Amsterdam


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de