Kate Winslet (36) schwebt im Liebesglück und verbringt soviel Zeit wie möglich mit ihrem neuen Freund Ned Rocknroll (33). Natürlich ist es klar, dass dann auch Freizeit zusammen mit der Familie des Liebsten angesagt ist, in diesem Fall mit Neds Onkel Richard Branson (61), der auch eh schon länger mit Kate befreundet ist.

Also, eigentlich alles ganz normal. Doch da der Geschäftsmann Branson Milliardär ist, verwundert es nicht, dass die Freizeitbeschäftigung ein wenig anders ausfällt als bei den Normalbürgern. Dementsprechend waren Kate und Ned laut usmagazine.com eingeladen, zusammen mit anderen namhaften Gästen – darunter Astronaut Buzz Aldrin (81) und Gouverneurin Susana Martinez (52) – der Einweihung von Bransons kommerziellem Raumfahrtzentrum beizuwohnen. Von diesem in Las Cruces, New Mexico gelegenen und „Virgin Galactic Gateway to Space“ genannten Zentrum können zukünftig Kunden, die 200.000 Dollar dafür zahlen, als Touristen ins Weltall fliegen.

Haben auch Kate und ihr Freund Lust auf eine der extravaganten Rundreisen? Den Touristen, die mal einen Urlaub etwas anderer Art machen wollen, wird auf ihrer Reise in den Weltraum sicher Außergewöhnliches geboten. Die erste Reise soll bereits 2012 stattfinden. Doch Kate und Ned haben bisher nicht verlauten lassen, ob sie Interesse an solch einem Abenteuer hätten. Zunächst scheint ihnen die Einweihungsfeier des außergewöhnlichen Projekts genügt zu haben.

Leonardo DiCaprio, Schauspieler
Getty Images
Leonardo DiCaprio, Schauspieler
Leonardo DiCaprio im September 2018
Getty Images
Leonardo DiCaprio im September 2018
Leonardo DiCaprio und Gisele Bündchen in Los Angeles im Februar 2005
Carlo Allegri/Getty Images
Leonardo DiCaprio und Gisele Bündchen in Los Angeles im Februar 2005


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de