Eigentlich sollte es gestern in der Talkshow von Markus Lanz (42) um das neue Projekt von Peter Maffay (62) mit den beiden Rappern Sido (30) und Bushido (33) gehen. Zusammen haben die drei Musiker den Hit „Erwachsen werden“ neu aufgenommen, über den eigentlich gesprochen werden sollte.

Der Moderator konnte es jedoch nicht lassen, immer wieder alte Songtexte der beiden zu zitieren und das Thema rund um eine angebliche Schwulen- und Frauenfeindlichkeit sowie Gewaltverherrlichung auf den Tisch zu bringen. Natürlich wurde in diesem Zusammenhang auch Bushidos Bambi für Integration zur Sprache gebracht. Merklich kippte die Stimmung und auch der Versuch von Maffay, die Rapper zu erklären und zu verteidigen, funktionierte nicht wirklich. Menschen können sich ändern und nun heißt es eine Brücke zu bauen, versuchte der Alt-Rocker die Situation zu entschärfen. Doch vergebens. Immer wieder wurde ein neues Zitat, ein Videoausschnitt oder dergleichen gebracht und den beiden Rappern war anzusehen, was sie von der ganzen Diskussion hielten. Am Ende gab es kein nettes Wort des Abschiedes, dafür aber bei Twitter einige klare Aussagen von Sido und Bushido. „Alta Schwede!! Dieser Lanz hat uns nur eingeladen um uns auseinanderzunehmen!?“, schreibt Sido seinem Kollegen. Die Antwort folgte prompt: „Danke Hamburg, kein Danke an Lanz und gleich Hallo Berlin.“ Aber auch gestern, direkt vor der Ausstrahlung, konnte Bushido es sich nicht nehmen lassen, seinem Ärger noch einmal Luft zu machen. „Mal gucken, ob sich Lanz die Sendung so schneidet, dass er gut bei wegkommt... Was für Heuchler.“

Bushido sah sich schließlich bestätigt, da die Sendung tatsächlich geschnitten wurde, was die Produktionsfirma aber mit der begrenzten Sendezeit erklärte. Der 33-Jährige sieht dort eine Zensierung vorliegen und sich absolut aus dem Kontext gerissen. Es scheint, als werden die Rapper die Sünden ihre Vergangenheit nicht los, auch wenn sie mittlerweile selbst einräumen, damals Fehler begangen zu haben.

Birgit Schrowange und ihr Lebensgefährte Frank Spothelfer beim Deutschen Fernsehpreis 2018
Andreas Rentz/Getty Images
Birgit Schrowange und ihr Lebensgefährte Frank Spothelfer beim Deutschen Fernsehpreis 2018
Bushido und Anna-Maria Ferchichi in Berlin im März 2012
Getty Images
Bushido und Anna-Maria Ferchichi in Berlin im März 2012
Sido bei der 1Live Krone
Sascha Steinbach / Getty Images
Sido bei der 1Live Krone


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de