Wenn Stars sich auf Premieren-Feiern oder am roten Teppichen zeigen und sich den Fotografen stellen, lassen sie sich vorher gerne verschönern und schmücken sich auch schon mal mit falschen „Federn“. So sind angeklebte Wimpern, eine extra Portion Schminke und auch Perücken keine Seltenheit bei so manchem Star. Peinlich wird es immer nur dann, wenn etwas verrutscht und die Beauty-Bemühungen dadurch unschön offenbart werden.

Dieses Dilemma ist nun auch Jennifer Hudson (30) passiert, denn sie zeigte sich bei der Swarovski Elements and Rodeo Drive Lighting Ceremony in Los Angeles mit auffällig hellem Haar-Ansatz. Bei genauerem Hinsehen erkennt man dann auch den Grund dafür: Sie trägt eine Perücke, die einfach unsauber an ihrem Kopf befestigt wurde! Nicht gerade ein „Highlight“, mit dem sich Frau gerne präsentiert.

Für Jennifer wird es wohl besonders peinlich gewesen sein, weil es nicht das erste Mal ist, dass sie mit dieser haarigen Angelegenheit zu kämpfen hat. Denn schon Anfang des Jahres fiel sie mit ihrer falschen Haarpracht unangenehm auf – und das sogar bei den Oscars! Obwohl sie sich sonst immer perfekt gestylt präsentiert, sollte sie sich demnächst vielleicht doch etwas mehr Zeit beim Haarstyling lassen.

Olly Murs bei einem Photocall zu "The Voice", 2018
Getty Images
Olly Murs bei einem Photocall zu "The Voice", 2018
Minnie Maus, Goofy, Mickey Maus und Donald Duck
Getty Images
Minnie Maus, Goofy, Mickey Maus und Donald Duck
Jennifer Hudson beim Bill of Rights Dinner in Beverly Hills
Getty Images
Jennifer Hudson beim Bill of Rights Dinner in Beverly Hills


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de