Bei der heutigen The Voice of Germany-Show tritt wieder ein Talent nach dem nächsten vor die Jury. Nachdem schon so einige Kandidaten weiterkamen, kam nun die aufgeregte Alicia auf die Bühne.

Im Einspieler erklärte sie: „Ich bin hier, weil ich auf einer Hochzeit gesungen habe und mir jemand vorgeschlagen hat, mich zu bewerben!“ Sie beichtet aber auch, dass sie vor jedem Job immer ziemlich aufgeregt sei und manchmal befürchte, sie sei doch nicht dafür geschaffen! Als sie jedoch ihren Song begann, war von ihrer Aufregung nicht mehr viel zu spüren.

Obwohl die männlichen Juroren anscheinend nicht so überzeugt waren, drückte Nena (51) ziemlich schnell den Buzzer und hatte dadurch Alicia mit Sicherheit in ihrer Gruppe. Alicia freute sich: „Ich habe mir gewünscht, dass ich zu dir in die Gruppe komme!“ Und auch Nena war begeistert: „Ganz süße Frau, warmherzig. Sie lächelt dich an und dann geht die Sonne auf!“ Da Nena bisher nur weibliche Kandidaten mit in die nächste Runde nahm, verriet sie noch schmunzelnd, dass „die Jungs ihr Team immer als Ponyhof“ bezeichnen würden. Wir sind gespannt, wie es Alicia bei Nena und dem Ponyhof so ergeht und wie sie sich im Gesangsduell schlägt!

Natia Todua und Samu Haber nach ihrem "The Voice of Germany"-Sieg 2017
Getty Images
Natia Todua und Samu Haber nach ihrem "The Voice of Germany"-Sieg 2017
Sasha, Sänger
Getty Images
Sasha, Sänger
Samuel Rösch und Michael Patrick Kelly beim "The Voice of Germany"-Finale 2018
Christian Marquardt/Getty Images
Samuel Rösch und Michael Patrick Kelly beim "The Voice of Germany"-Finale 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de