Die kleine Renesmee spielt zwar schon in Breaking Dawn 1 eine tragende Rolle, immerhin ist ihre Mama Bella mit ihr schwanger und wird von der Kleinen geradezu von innen aufgefressen, dennoch hat sie ihren großen Auftritt erst im zweiten Teil. Denn dann hält das halb menschliche, halb vampirische Mädchen seine Eltern ganz schön auf Trab. Dargestellt wird die Tochter des Twilight-Traumpaares Kristen Stewart (21) und Robert Pattinson (25) von dem Kindermodel Mackenzie Foy (10). Die Zehnjährige kann sich ja eigentlich glücklich schätzen, mit einem Mädchenschwarm wie Robert vor der Kamera stehen zu dürfen, allerdings findet sie den britischen Schauspieler nicht einmal süß.

Kaum zu glauben, oder? Aber Mackenzie hat doch tatsächlich gegenüber MTV verlauten lassen: „Ich finde nicht, dass er süß ist.“ Vielleicht liegt das auch daran, dass die junge Schauspielerin in „Breaking Dawn“ die Tochter von Rob spielt. Deshalb fügt sie auch ganz diplomatisch hinzu: „Er ist sehr nett und alles, aber er ist mehr wie ein Freund oder Bruder oder Vater für mich.“ Auch über ihre Filmmutter Kristen hat Mackenzie ein paar nette Worte übrig. „Kristen ist eine unglaubliche, süße, wunderbare Schauspielerin und ich bin so glücklich, dass ich mit ihr arbeiten darf. Sie ist eine unglaubliche Person.“

Sehr weise Worte für ein Mädchen ihres Alters. Mittlerweile ist Mackenzie aber selbst schon ein Star und wird sowohl von Paparazzi als auch von ihren Fans abseits des Filmsets erkannt und zum Autogrammeschreiben aufgefordert.

Die Jury des Filmfestivals in Cannes 2018
Andreas Rentz/Getty Images
Die Jury des Filmfestivals in Cannes 2018
Taylor Lautner, Kristen Steward und Robert Pattinson in Berlin 2012
Getty Images
Taylor Lautner, Kristen Steward und Robert Pattinson in Berlin 2012


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de