Na was blitzt denn da so frech aus Ben Afflecks (39) Hose heraus? Beim Einsteigen in seinen Wagen entblößte der Schauspieler doch tatsächlich seine Tätowierung - ein wirklich seltener Anblick! Eigentlich kennt man den Oscar-Preisträger nämlich nur im feinen Zwirn auf dem roten Teppich oder als liebevollen Familienvater, der mit seinen Töchtern auf dem Spielplatz spielt.

Doch was nur die wenigsten wussten: Ben Affleck hat eine echte Bad-Boy-Vergangenheit. Als Teenager ließ er sich nämlich einige Tattoos stechen, die er heute allerdings bereut. Aus diesem Grund sieht man ihn nur selten mit freiem Oberkörper oder kurzen Ärmeln. Auf seinen Schultern und Oberarmen befinden sich mehrere Tätowierungen, unter anderem ein großes Kreuz, eine Stacheldrahtkette, ein Fisch, ein Totenkopf und natürlich auch das Delfin-Tattoo auf der Hüfte. Dieses ist übrigens ein klassisches Cover-Up, denn es verdeckt den Namen seiner High-School-Liebe, der vorher dort auf seiner Haut zu lesen war.

Ben denkt mittlerweile sogar darüber nach, sich seine Tätowierungen wieder entfernen zu lassen. Außerdem meidet er Filmrollen, in denen er ohne Hemd drehen muss, da er die Prozedur, die Bilder in der Maske mit Make-up abdecken zu lassen, hasst, weil sie so unglaublich zeitaufwändig ist.

Jennifer Garner und Michael Vartan bei der "Alias"-Buchvorstellung 2002
Frederick M. Brown/Getty Images
Jennifer Garner und Michael Vartan bei der "Alias"-Buchvorstellung 2002
Jason Momoa und Amber Heard auf der Comic-Con in San Diego
Kevin Winter/Getty Images
Jason Momoa und Amber Heard auf der Comic-Con in San Diego
Ben Affleck und Jennifer Garner im März 2013
Getty Images
Ben Affleck und Jennifer Garner im März 2013


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de