Miranda Kerr (28), Victoria's Secret-Engel und Ehefrau von Orlando Bloom (34), ist aktuell nicht nur Mutter eines süßen Sohnes namens Flynn, sondern auch eines der bekanntesten Models der Welt. Doch das war natürlich nicht immer so.

Die Australierin habe ihre erste Victoria’s Secret Filiale erst mit 16 Jahren gesehen und sei zwischen Pferden und Motorrädern aufgewachsen, das erzählte sie jüngst dem New York Magazine. Schließlich wurde sie aber das erste australische Model für Victoria’s Secret. Bei ihrem Einstand habe sie ihr ganzes Glück nicht fassen können und fühlte sich blass neben den anderen Schönheiten: „Ich erinnere mich an das erste Mal, dass ich Adriana (30) getroffen habe. Sie war so wunderschön. Ich dachte, 'Warum sollten sie mich wollen? Ich meine, schaut sie euch an. Sie ist wirklich großartig.' Und dann traf ich Heidi (38) und Gisele (31) und fragte mich, 'was tue ich hier eigentlich?'“

Also hat auch eine so hübsche Frau wie Miranda ihre Selbstzweifel. Doch mittlerweile weiß sie, dass man sich nicht zu sehr mit anderen vergleichen darf und bringt ihre Philosophie auf den Punkt mit: „Ich kann mich in meiner eigenen Haut nicht schlecht fühlen, genauso wenig wie das Mädchen neben mir sich in ihrer Haut schlecht fühlen darf. Eine Rose kann niemals eine Sonnenblume sein und eine Sonnenblume kann niemals eine Rose sein.“

Evan Spiegel und Miranda Kerr
Getty Images
Evan Spiegel und Miranda Kerr
Model Miranda Kerr, November 2018
Getty Images
Model Miranda Kerr, November 2018
Miranda Kerr, Model
Getty Images
Miranda Kerr, Model


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de