Einstiger „Rüpel-Rapper“ Sido (31) erzählte ganz Deutschland von seinem „Block“ und sucht nun in Österreich den passenden Star. In seiner neuen Show „Blockstars - Sido macht Band“ beaufsichtigt er sozial-benachteiligte Mittzwanziger in einer eigens für die Show erschaffenen Wohngruppe. Wer sich am besten schlägt, hat die Chance Teil einer musikalischen Combo zu werden, die ebenfalls unter den Fittichen des 31-Jährigen steht.

In der ersten Folge von acht, die am Donnerstag um 21.50 Uhr auf ORF eins ausgestrahlt wird, begibt sich Sido zurück zu seinen Ursprüngen und sucht inmitten von Plattenbauten, Heimkindern und Knastbrüdern nach geeigneten Kandidaten. Mit Daniel (25), Dragan (21), Claus (21), Michael (19) und Marko (27) wird er fünf junge Männer aus schwierigen Verhältnissen finden und ihnen beim Förderunterricht in Sachen Musik, Benehmen und sozialer Interaktion auf die Finger schauen. „Um das Risiko, mit einer Handvoll Unbekannten einen musikalischen Erfolg zu landen, kalkulierbar“ zu halten, holt sich Geschäftsmann Sido per Wildcard drei Sängerinnen und einen YouTube-Rapper aus Deutschland mit ins Boot, heißt es im Pressetext des österreichischen Senders ORF. Sharon (26), Johanna (21), Julijana (22) und „BK- Blut und Klasse“- Benjamin Koeberlein (27) werden die Nachwuchstalente sechs Wochen lang unterstützen und auch selbst Teil des Trainingsprogrammes sein.

Gegenüber dem Sender äußerte sich Sido folgendermaßen zu den Kandidaten: „Natürlich konnte ich nicht irgendjemanden nehmen. Ich wollte keine typische Castingsituation – es sollte niemand bloßgestellt werden. Es ist herzlich wenig geplant bei der Sendung. Es ist auch nicht geplant, dass wer kommt oder geht – aber wir rechnen damit.“ Mit dem Doku-Casting aus dem ein ganzes Album resultieren soll, stieß der Rapper auf TV-Neuland: „Ich erlebe jeden Tag eine neue Überraschung. Das ist das Einzigartige hier – dass wir jeden Tag auf die neue Situation eingehen, und damit sind wir viel näher am wahren Leben dran. Es gibt aber am Ende ein klares Ziel.“

Betreutes Wohnen und Gesang mit Sido - Wir sind gespannt, was dabei herauskommt.

Sido und Doreen Steinert im Dezember 2011
Getty Images
Sido und Doreen Steinert im Dezember 2011
Sido und Doreen Steinert, März 2012
Getty Images
Sido und Doreen Steinert, März 2012
Doreen Steinert und Sido beim Echo 2010
Getty Images
Doreen Steinert und Sido beim Echo 2010


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de