Die umstrittene MTV-Reality-Show Teen Mom hat nicht nur während der Show für Negativschlagzeilen gesorgt: In den Serien wurden Teenager beleuchtet, die viel zu früh schwanger geworden sind, und nun mit den Sorgen und Nöten einer Schwangeren beziehungsweise einer jungen Mutter umgehen müssen. Gedacht als Aufklärungs- und vielleicht auch ein wenig Abschreckungsformat des Musiksenders wirbelte die Show viel Staub auf während der Ausstrahlungszeiten. Zwei Jahre nach Veröffentlichung der ersten Staffel ist um die ersten Teen Moms aber immer noch keine Ruhe eingekehrt.

Teen Mom Amber (21) war zwischenzeitlich in psychiatrischer Behandlung, Teen Mom Jenelle (19) wurde [Artikel nicht gefunden] und Teen Mom Farrah (20) musste sogar das Sorgerecht für ihr Kind abgeben. Nun kommt schon wieder die nächste schockierende Nachricht: Auch Amber sitzt wieder im Gefängnis.

Die 21-Jährige war zwei Jahre auf Bewährung, nachdem sie ihren Freund krankenhausreif geschlagen hatte. Am Montag nun wurde sie festgenommen, nachdem sie wiederholt gegen ihre Bewährungsauflagen verstoßen hatte. Laut FoxNews soll die Polizei zu ihrem Haus gefahren sein, nachdem sie eine Anhörung verpasst hatte. Dort fanden sie dann Pillen, die sie nicht als verschreibungspflichtige Medikamente nachweisen konnten. Ihr Bruder Shawn erzählte, dass sie „kein Rezept für die Pillen hatte, obwohl sie vorher erklärte, dass sie ihr verschrieben wurden.“ Daraufhin wurde sie ins Madison County Jail gebracht, wo sie nun darauf warten muss, bis sich entscheidet, ob sie nicht vielleicht etwas länger sitzen muss. Zu Weihnachten scheint sie nicht wieder zu Hause zu sein. Traurig ist dabei nur, dass die Kinder der kindlichen Mütter genauso darunter leiden.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de