Bei Familie Beckham scheint das Weihnachstfest unter dem Motto „Süßer die Kassen nie klingeln“ zu stehen. Denn obwohl insbesondere Victoria (37) gerne mal den ein oder anderen Penny spart und kürzlich in einem Supermarkt sogar nach Rabattmarken fragte, kennt sie bei ihrem Mann und ihren Kindern kein Limit. Sie möchte ihrer Familie ein spektakuläres Weihnachtsfest bescheren und scheut dafür weder Kosten noch Mühen.

Es wird das erste Weihnachtsfest für die kleine Harper (5 Monate) sein und muss daher etwas Besonderes werden. Daily Mail berichtete jetzt, dass die Beckhams bisher bereits einige tausend Euro dafür ausgegeben hätten. Zunächst einmal werde die sechsköpfige Familie von ihrem derzeitigen Wohnort Los Angeles in ihren „Beckingham Palace“ nach England reisen. Dort gäbe es dann nicht bloß einen Weihnachtsbaum, sondern für jedes Familienmitglied einen eigenen. Sechs imposante Tannen sollen das Anwesen schmücken und jeweils mit Dekor im Wert von 6000 Euro behangen sein. Auch die passenden Wohnaccessoires des Hauses seien rund 6000 Euro wert.

Abgesehen vom Ambiente floss natürlich auch noch die ein oder andere Geldnote in die Geschenke für die ganze Familie. Abgesehen von extravagantem Spielzeug für Brooklyn (12), Romeo (9), Cruz (6) und Harper habe Victoria für ihren David (36) eine kostspielige Harley Davidson und eine professionelle Kamera gekauft. Für das Nesthäkchen Harper habe Papa David kleine, mit ihrem Namen bestickte Fußballschuhe besorgt. Klingt nach einem rundum perfekt geplantem Fest. Das können ja nur fröhliche Weihnachten werden!

David, Victoria und Brooklyn Beckham
Getty Images
David, Victoria und Brooklyn Beckham
Brooklyn, David und Victoria Beckham in London
Getty Images
Brooklyn, David und Victoria Beckham in London
David und Victoria Beckham, August 2018
Getty Images
David und Victoria Beckham, August 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de