Bereits Anfang Oktober berichteten wir euch, dass der ehemalige Harry Potter-Star Jamie Waylett (22) immer wieder mal mit dem Gesetz in Konflikt kommt. Damals wurde ihm unterstellt, während der Unruhen in London eine Benzinbombe besessen zu haben. Beim Durchsuchen seiner Wohnung wurden zusätzlich noch 15 Cannabis-Pflanzen gefunden. Der Schauspieler musste schon in der Vergangenheit öfter mal Sozialstunden ableisten.

Nun musste er sich für seine Delikte im Oktober vor Gericht verantworten. Dabei wurde ihm folgendes vorgeworfen: Er hat zwei Anzeigen wegen gestohlener Artikel am Hals, unter anderem eine Flasche Champagner aus einem Sainsbury's, und wegen gewaltsamer Unruhen. Eine dritte Anzeige holte er sich wegen Sachbeschädigung. Jamie hatte vor Gericht zu alldem nicht viel zu sagen. Einzig seinen Namen bestätigte er und sagte kurz und knapp, dass er auf nicht schuldig plädiere.

Den Besitz der Bombe und der Cannabis-Pflanzen kann er aber eigentlich nur schwerlich abstreiten, auch soll bei der erneuten Anhörung im März das Video der Überwachungskamera des Sainsbury's-Marktes vorliegen, das ihn dann zweifelsohne be- oder entlasten wird. Am 19. März soll die Gerichtsverhandlung stattfinden, in der der Richter dann beschließt, ob Jamie vielleicht doch schuldig ist und welche Strafen er erwarten muss.

"Harry Potter"-Stars Tom Felton, Emma Watson, Daniel Radcliffe und Rupert Grint
Stephen Lovekin/Getty Images
"Harry Potter"-Stars Tom Felton, Emma Watson, Daniel Radcliffe und Rupert Grint
Der "Harry Potter"-Cast im Juli 2011 in New York
Getty Images
Der "Harry Potter"-Cast im Juli 2011 in New York


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de