Macht Justin Timberlake (30) eigentlich noch Musik, oder konzentriert er sich ausschließlich auf seine Schauspielkarriere? War Robbie Williams (37) mal wieder im Studio und was trieb eigentlich Eminem (39) in diesem Jahr? Sorry Jungs, 2011 war wohl einfach nicht euer Jahr. Frauen-Power war angesagt! Von Lady GaGa (25) und Adele (23) über Rihanna (23) sowie Katy Perry (27) oder Youtube-Durchstarterin Lana del Rey (24), können alle zufrieden auf das vergangene Jahr zurückblicken.

Die 23-jährige Londonerin Adele schoss mit ihrem Hitalbum „21“ Anfang des Jahres sowohl in den deutschen Single- als auch in den Albumcharts direkt auf Platz 1. Außerdem sahnte sie gleich mehrere American-Music- und Billboard-Awards ab. Sie ist die erste britische Künstlerin, die innerhalb eines Jahres drei Millionen Platten verkaufte. Mit über 140.000 Downloads wurde „21“ zum am meisten heruntergeladenen Album aller Zeiten in Deutschland und in Großbritannien gab es im 21. Jahrhundert keine Platte, die öfter verkauft wurde.

Auch Lady GaGa war 2011 ziemlich fleißig. Nur wenige Stunden nachdem sie im Februar die Single „Born This Way“ aus dem gleichnamigen Album veröffentlich hatte, stand der Titel auf Platz 1 diverser Downloadcharts und hatte alle i-Tunes-Charts in allen 23 Ländern erobert. Damit landete die Künstlerin innerhalb von zwei Jahren ihren vierten Nummer-1-Hit in Deutschland. Auch auf YouTube gelang ihr in diesem Jahr ein neuer Rekord. Noch nie zuvor war es vorgekommen, dass über eine Milliarde Mal die Musikvideos eines Musikers oder einer Musikerin angeklickt wurden. Außerdem wurde sie gleich mehrfach mit dem European Music Award ausgezeichnet und erhielt einen Bambi. Laut einer aktuellen Liste des Wirtschaftsmagazins Forbes ist sie mit 70 Millionen Euro Umsatz sogar die bestverdienende Sängerin 2011. Es folgen Taylor Swift (22) auf Platz zwei und Katy Perry, die sich den dritten Platz sicherte. Beyoncè (30) rangiert direkt dahinter, gefolgt von Rihanna.

Am meisten überraschte dieses Jahr wohl Newcomerin Lana del Rey. Sie wurde zunächst durch YouTube bekannt. Dort erreichte ihr Song „Video Games“ innerhalb eines Monats über eine Millionen Aufrufe. So löste die 24-Jährige, die sich selbst „Gangster Nancy Sinatra“ nennt, mit ihrem Mix aus Vintage-Pop und melancholischen Melodien bereits nach kürzester Zeit einen enormen Hype aus. Auch wenn ihr Debütalbum „Born to die“ erst im Januar 2012 erscheinen wird, hat sie den großen Durchbruch bereits in diesem Jahr geschafft. Und wir sind uns sicher, dass wir auch im nächsten Jahr noch eine Menge von unseren Super-Ladys hören werden.

Adele, Sängerin
Getty Images
Adele, Sängerin
Christian Carino und Lady Gaga bei den Golden Globes 2019
Getty Images
Christian Carino und Lady Gaga bei den Golden Globes 2019
Lana Del Rey, Musikerin
Getty Images
Lana Del Rey, Musikerin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de