Am 12. Januar kommt die Hollywoodverfilmung des Stieg Larsson-Romans Verblendung mit Daniel Craig (43) und Rooney Mara (26) in die deutschen Kinos. In den USA läuft der Streifen bereits und offenbar leider nur mit mäßigem Erfolg. Seit der Film in den Staaten am 20. Dezember startete, brachte er 60 Millionen US Dollar ein, was von einigen Kritikern als Enttäuschung gewertet wird.

Doch trotzdem können sich die Kinofans auf die Fortsetzung freuen. Denn wie Entertainment Weekly berichtet, plant Sony Pictures weiterhin, auch „Verdammnis“ zu verfilmen. Ein Sprecher der Produktionsfirma verriet: „'Verblendung' ist weiterhin ein gutes Geschäft und nichts hat sich verändert im Hinblick auf die Entwicklung des nächsten Films.“ Nach Angaben des Pressesprechers arbeitet der Drehbuchautor Steven Zaillian (58) bereits an dem Skript für die Adaption des zweiten Teils der Stieg Larsson-Trilogie.

Offenbar soll zusammen mit dem zweiten auch direkt das dritte Buch der Reihe verfilmt werden. „Verdammnis“ ist für 2013 geplant, wann dann „Vergebung“ in die Kinos kommt, ist noch unbekannt. Aber wir können uns freuen, Daniel Craig und Rooney Mara noch häufiger zusammen in Aktion zu sehen.

Daniel Craig bei der Deutschlandpremiere von "Spectre"
Getty Images
Daniel Craig bei der Deutschlandpremiere von "Spectre"
Daniel Craig bei der Premiere von "Spectre" in Frankreich
Getty Images
Daniel Craig bei der Premiere von "Spectre" in Frankreich
Joaquin Phoenix und Rooney Mara auf einem Event in New York im April 2018
Getty Images
Joaquin Phoenix und Rooney Mara auf einem Event in New York im April 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de