Es war ein ziemlicher Schock: Die frühere Melrose Place-Schauspielerin Heather Locklear (50) wurde nach einem mutmaßlichen Cocktail aus Alkohol und Medikamenten ins Krankenhaus eingeliefert.

Nun wurde Heather zum Glück wieder entlassen, nachdem es ihr deutlich besser ging. Eonline.com berichtet, dass eine Sprecherin des Krankenhauses bestätigt habe, dass Heather wieder nach Hause gebracht worden sei. Ihr Zustand soll mittlerweile wieder stabil sein, allerdings leide Heather bereits seit längerer Zeit unter der Trennung von Jack Wagner (52). Ob sie sich bewusst etwas antun wollte, ist weiterhin nicht bekannt. Heathers Eltern seien allerdings direkt zum Krankenhaus gekommen und haben sich um sie gekümmert. Scheinbar hatten sie einen guten Einfluss auf den Hollywood-Star und konnten dabei helfen, dass sie wieder auf die Beine kommt. „Es geht ihr gut, sie konnte sich bewegen, sie konnte laufen, sie war ordentlich angezogen, ansprechbar und ihre persönlichen Mediziner kümmern sich ab jetzt weiter um sie“, sagte die Sprecherin des Krankenhauses.

Es freut uns natürlich sehr, dass Heather wieder auf den Beinen ist. Wollen wir hoffen, dass man sich wirklich um sie kümmert und dass sie Menschen hat, mit denen sie offen über ihre Probleme reden kann, damit man nicht um einen weiteren Vorfall dieser Art bangen muss.

Heather Locklear, Ex-"Melrose Place"-Star
Amanda Edwards / Discovery via Getty Images
Heather Locklear, Ex-"Melrose Place"-Star
Heather Locklear in Los Angeles
Frazer Harrison/Getty Images for St. John's Health Center
Heather Locklear in Los Angeles
Heather Locklear beim Screening von "Too Close To Home" in Beverly Hills
Amanda Edwards/Discovery via Getty Images)
Heather Locklear beim Screening von "Too Close To Home" in Beverly Hills


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de