Die Turbulenzen in ihrem Liebesleben scheinen Heather Locklear (50) schwer mitzunehmen. Am Donnerstag wurde die Schauspielerin ins Krankenhaus eingeliefert, nachdem sie zuvor einen gefährlichen Mix aus verschreibungspflichtigen Medikamenten und Alkohol zu sich genommen hatte.

Wie die Website TMZ berichtet, rief die Schwester des Hollywoodstars gestern gegen halb drei von deren Haus aus den Notarzt, weil sie sich um Heather sorgte. „Colleen machte sich Sorgen um Heathers Geisteszustand und hatte Angst sie könnte sich etwas antun“, berichtet ein Insider. Heather habe in einem Zustand von Verzweiflung und Depression starke Medikamente mit Alkohol zu sich genommen. Feuerwehr, Polizei und Rettungshelfer trafen kurze Zeit später ein und brachten die Schauspielerin ins örtliche Krankenhaus. Bei der Ankunft soll Heather wach und ansprechbar gewesen sein. Laut eines Sprechers des Krankenhauses geht es der 50-Jährigen bereits besser. Sie kann morgen vermutlich wieder entlassen werden.

Im November, nur wenige Monate nachdem sie ihre Verlobung mit Jack Wagner (52) bekanntgegeben hatte, trennte sich das Paar. Wie es aussieht, scheint Heather dieser Schlag schwer getroffen zu haben. So heißt es aus dem Freundeskreis: „Sie ist verzweifelt wegen ihrer Beziehung mit Jack. Mal sind sie zusammen, mal nicht und das macht ihr sehr zu schaffen.“ Wollte sich der Star jetzt aus Verzweiflung das Leben nehmen? Wir wünschen Heather, dass es ihr bald besser geht und das sie auch ihr Liebesleben wieder in den Griff bekommt.

Heather Locklear, Ex-"Melrose Place"-Star
Amanda Edwards / Discovery via Getty Images
Heather Locklear, Ex-"Melrose Place"-Star
Heather Locklear beim Screening von "Too Close To Home" in Beverly Hills
Amanda Edwards/Discovery via Getty Images)
Heather Locklear beim Screening von "Too Close To Home" in Beverly Hills
Heather Locklear in Los Angeles
Frazer Harrison/Getty Images for St. John's Health Center
Heather Locklear in Los Angeles


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de