Selena Gomez (19) ist ständige Belagerung durch Fotografen, Journalisten und Fans eigentlich gewohnt. Doch auch der hübschen Sängerin kann der Trubel um ihre Person offensichtlich auch ein Mal zu viel werden. So geschehen auch am Flughafen in Puerto Rico.

Für ein anstehendes Konzert besuchte die Sängerin den Inselstaat. Doch die Fotografen wollten leider nicht so lange warten, bis Selena auf der Bühne stand. Bereits am Flughafen der Stadt Carolina bedrängten die Paparazzi die 19-Jährige. Diese schien jedoch so gar keine Lust auf diese besondere Art der Aufmerksamkeit gehabt zu haben und probierte sich – so gut es eben ging – zu verstecken. Um dem Blitzlichtgewitter zu entgehen, drückte die Sängerin ihr Gesicht in ihr Kissen und ihren Strick-Pulli und versuchte sich zudem mit der Hand abzuschotten. Großen Eindruck schien das auf die Paparazzi jedoch nicht gemacht zu haben.

Glücklicherweise brachten die Bodyguards Selena sicher aus dem Flughafen und im Hotel konnte sie sich bestimmt wieder entspannen.

The Weeknd und Selena Gomez 2017
Getty Images
The Weeknd und Selena Gomez 2017
Selena Gomez und Justin Bieber bei den American Music Awards 2011
Jason Merritt/Getty Images
Selena Gomez und Justin Bieber bei den American Music Awards 2011
Selena Gomez und The Weeknd bei der "Rei Kawakubo/Comme des Garcons: Art Of The In-Between"-Gala
Nicholas Hunt/Getty Images for Huffington Post
Selena Gomez und The Weeknd bei der "Rei Kawakubo/Comme des Garcons: Art Of The In-Between"-Gala


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de