Nach fast drei Jahren ohne einen Tropfen Alkohol hat Kelly Osbourne (27) jetzt wohl einen Rückfall erlitten. Die Tochter von Sharon (59) und Ozzy Osbourne (63) soll wieder zur Flasche gegriffen und ganz wie in den guten alten Zeiten ordentlich gefeiert haben.

„Kelly ist wieder gut dabei, besonders was das Trinken angeht“, wusste jetzt ein Insider der Website RadarOnline zu berichten, „ich habe mehrmals gesehen, dass sie Cocktails, Bier und Champagner getrunken hat und dass sie ziemlich wacklig auf den Beinen war.“ Auch auf der Golden Globe-Aftershow-Party am letzten Sonntag soll die 27-Jährige so gut getankt gehabt haben, dass sie beinahe über ihre eigenen Füße gefallen wäre. „Kelly war total betrunken“, verrät ein Augenzeuge, „sie wäre beinahe hintenübergekippt und ich musste sie festhalten.“

Kelly hatte im Februar 2009 erfolgreich einen Alkohol- und Drogenentzug hinter sich gebracht. Sollten die Gerüchte stimmen, wird sie wohl bald wieder in eine Reha-Klinik einchecken müssen.

Kelly Osbourne mit ihrem Vater Ozzy
Getty Images
Kelly Osbourne mit ihrem Vater Ozzy
Kelly, Ozzy, Sharon und Jack Osbourne
Getty Images
Kelly, Ozzy, Sharon und Jack Osbourne
Kelly Osbourne in auf dem Life Ball in Wien 2018
Thomas Niedermueller/Getty Images
Kelly Osbourne in auf dem Life Ball in Wien 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de