2012 wird für die Musikliebhaber wieder ein spannendes Jahr. Viele Künstler haben jetzt schon ein neues Album angekündigt, auf das die Fans teilweise mehr als sehnsüchtig warten. So dürfen wir uns auf viele Künstler freuen, die nach einer längeren Abwesenheit vom musikalischen Geschehen nun mit Windeseile zurückkehren und mit der neuen Arbeit wieder richtig durchstarten wollen.

Ein Album, auf das die Fans nun sage und schreibe vier Jahre lang warten mussten, ist Madonnas (53) neuestes Werk, das schon seit Mai letzten Jahres in Arbeit ist. „M.D.N.A.“ soll das gute Stück heißen und voraussichtlich im März auf dem Musik-Markt erscheinen. Und langsam wird die Werbetrommel auch schon wieder kräftig gerührt, nachdem es lange Zeit eher still um sie geworden war: Bei den erst vor Kurzem stattgefundenen Golden Globes holte sich die „Queen of Pop“ den Preis in der Kategorie Bester Filmsong für das Lied „Masterpiece“ aus ihrem Film „W.E.“. Des Weiteren wurde für Ende Januar schon das Video zur ersten Singleveröffentlichung aus dem Album angekündigt und am 5. Februar wird sie in der berühmt-berüchtigten Halbzeit des Super Bowls auftreten.

Im selben Monat kommt auch noch ein weiteres Schmankerl zu uns in die Plattenläden: „Tuskegee“ heißt das gute Stück und wird sich auf ganz anderen Ebenen bewegen. Lionel Richie (62) hatte schon immer Lust auf ein Country-Album und kommt nun mit den Größen der Country-Szene zusammen, die sich seine bekanntesten Songs rausgepickt haben, um ihnen einen ganz einzigartigen Schliff zu verleihen. Zusammenfassend könnte man „Tuskegee“ also als eine Art Best-Of-Duett-Album im Country-Gewand bezeichnen. Für Liebhaber ein echtes Must-Have.

Brandys (32) neues Album, das nun auch nach einer vierjährigen Pause erscheint, hat noch keinen Namen und soll im Mai herauskommen und noch mehr R'n'B sein, als wie man es bereits von ihr kennt. Seit drei Jahren warten Leona Lewis (26)-Fans nun schon auf „Glassheart“. Die 26-Jährige hat aber immer noch nicht bekannt gegeben, wann es erscheinen wird. Nicki Minaj (29), deren neues Video zu „Stupid Hoe“ gerade in Amerika erschienen ist und für viel Aufregung sorgt, veröffentlicht am 14. Februar das Album „Pink Friday: Roman Reloaded“, das eine Art Nachfolge-Album zum 2010er-Hit darstellt, von dem ganze 1,7 Millionen Kopien verkauft worden.

Besonders spannend wird die Neuauflage von No Doubts neuem Album, dessen Name und Veröffentlichungszeitpunkt zwar noch nicht bekannt gegeben worden, aber definitiv 2012 erscheinen soll. Für die Erfolgsband wird es seit 2001 das erste Album auf dem Markt sein, nachdem es Frontsängerin und Modeikone Gwen Stefani (42) eine Zeit lang Solo probiert hatte.

Nach fünf Jahren Abstinenz stellt sich auch Ex-Beatle Paul McCartney (69) wieder der Musikwelt und veröffentlicht am 7. Februar „Kisses on the Bottom“, was eine Sammlung aus klassischen Songs darstellen wird, die für ihn während seiner Beatles-Zeit inspirierend waren. Aber die Band, die am längsten auf musikalische Neuigkeiten hat warten lassen, ist die amerikanische Hard-Rock-Band Van Halen (57), die ebenfalls am 7. Februar „A Different Kind of Truth“ herausbringen. Da findet sich doch für jeden Geschmack das Passende. Mal sehen, welche Highlights dann auch wirklich wie eine Bombe einschlagen werden.

Madonna bei der Verleihung der MTV Video Music Awards 2018
Getty Images
Madonna bei der Verleihung der MTV Video Music Awards 2018
Rapperin Nicki Minaj, Mai 2018
Getty Images
Rapperin Nicki Minaj, Mai 2018
Leona Lewis bei der Thanksgiving Parade in New York
Getty Images
Leona Lewis bei der Thanksgiving Parade in New York
Gwen Stefani und Blake Shelton bei einem Event in Las Vegas, Juni 2018
Getty Images
Gwen Stefani und Blake Shelton bei einem Event in Las Vegas, Juni 2018
Lionel Richie, Katy Perry und Luke Bryan
Getty Images
Lionel Richie, Katy Perry und Luke Bryan
George Harrison, John Lennon, Paul McCartney und Ringo Starr, 1966
Getty Images
George Harrison, John Lennon, Paul McCartney und Ringo Starr, 1966
Britney Spears, Madonna und Christina Aguilera bei den MTV Awards 2003
Getty Images
Britney Spears, Madonna und Christina Aguilera bei den MTV Awards 2003


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de